Alle Kategorien
Suche

Europatour mit dem Auto - so planen Sie die Reise

Für eine Europatour stehen Ihnen neben dem Auto mit Bahn, Bus und Flugzeug weitere Verkehrsmittel zur Verfügung. Jedes von ihnen hat bestimmte Vorteile und einige Nachteile. Wenn Sie die Tour durch Europa mit dem Auto durchführen, sind Sie sehr flexibel nicht nur bei Wahl Ihrer Reiseroute. Auch beim Gepäck und bei der Reisegesellschaft haben Sie mehr Entscheidungsfreiheit.

Vor Reisebeginn Reifen checken!
Vor Reisebeginn Reifen checken!

Für Ihre Autoreise durch die Länder des europäischen Kontinents brauchen Sie neben einem Plan vor allem Zeit und ein fahrtüchtiges Fahrzeug. Auch ein gewisses Reisebudget müssen Sie festlegen. Fahren mit dem Auto ist nicht billig. Wenn Sie vor der Abfahrt mit Ihrem Wagen noch einen Abstecher in eine Kfz-Werkstatt machen, können sichtbare Probleme noch beseitigt werden.

Die Europatour in Eigenregie

  • Oftmals ist das Planen einer Reise mit dem Auto quer durch Europa nicht ganz so einfach. Das hängt natürlich von der Fahrtroute und den speziellen Interessen ab, die Sie mit der Fahrt verbinden.
  • Wollen Sie lediglich mit dem Auto beispielsweise von Berlin nach Barcelona, fällt die Reiseplanung natürlich anders aus, als wenn Sie eine richtige Europatour mit Besichtigungen von Städten und mehreren Aufenthalten vorhaben.
  • Auf jeden Fall sollten Sie rechtzeitig beginnen, sehenswerte Orte und Städte festzulegen und einen Zeitplan für den Aufenthalt aufzustellen. Alle diese Orte fassen Sie danach in einen richtigen Tourplan zusammen.

Planung einer Tour mit dem Auto Richtung Süden

  1. Legen Sie Reisezeitraum, Reisezeit und Reiseziele für Ihre Europatour fest.
  2. Prüfen Sie, welche finanziellen Mittel Sie für die Tour zur Verfügung haben. Verplanen Sie nicht jeden Euro. Auf einer Autotour gibt es ein Reihe von Unwägbarkeiten, die Sonderausgaben erforderlich machen können.
  3. Suchen Sie sich an den jeweiligen Reisezielen oder auf dem Weg dorthin passende Übernachtungsmöglichkeiten. Reisen Sie in der Hauptsaison, lohnt sich ein frühzeitiges Buchen. Das gilt auch für Fähren oder Transferzüge.
  4. Machen Sie sich mit den Verkehrsregeln aller Länder vertraut. Bei Reisen durch bestimmte Länder, die nicht der EU angehören, müssen Sie spezielle Zoll- und Versicherungsvorschriften beachten.
  5. Einfacher reisen Sie durch Europa, wenn Sie ein Navigationssystem benutzen. Bei vielen Systemen geben Sie lediglich den Start und das Ziel ein und die Reise kann losgehen.
  6. Am besten ist es, wenn Sie sich eine Reisecheckliste für Gepäck, Klamotten, Dokumente, Ausrüstung und für das Auto machen. Streichen Sie jeden erfüllten Punkt nach dessen Erledigung.

Ihr Fahrzeug sollte eine lange Europatour ohne Probleme zulassen. Pannen lassen sich zwar nicht immer vorhersagen. Die Wahrscheinlichkeit eines Fahrzeugausfalls in einem fremden Land sinkt jedoch mit einem gut gewarteten und werkstattgeprüften Fahrzeug.

Teilen: