Alle Kategorien
Suche

Gartenmöbel aus Eukalyptusholz richtig pflegen

Gartenmöbel aus Eukalyptusholz sollten Sie regelmäßig pflegen und ölen, möglichst vor Regen schützen und im Winter nicht im Freien stehen lassen.

Eukalyptusholz pflegen - gerade bei Gartenmöbeln ist das sehr wichtig.
Eukalyptusholz pflegen - gerade bei Gartenmöbeln ist das sehr wichtig.

Gartenmöbel aus Eukalyptusholz sind ständig unterschiedlichem Wetter ausgesetzt und benötigen dementsprechende Pflege. Ohne Pflege vergraut die Garnitur und geht schnell kaputt. Diese Holzart ist nicht so widerstandsfähig wie beispielsweise Teakholz.

Eukalyptusholz regelmäßig reinigen und einölen

Regelmäßige Pflege mit einem speziellen Pflegeöl gibt dem Holz Ihrer Möbel wieder Nahrung und frischt die Farben wieder auf. Das Naturmaterial Holz hat die Eigenschaft, wetterbedingt etwas anfällig für kleinere Rissbildungen und Farbveränderungen zu sein. Holzmöbel im Garten sind Witterungseinflüssen ausgesetzt und verändern sich im Laufe der Zeit optisch.

Gerade wenn Verschmutzungen auftreten, reinigen Sie Eukalyptusholz mit einer milden Seifenlauge und einer Bürste. Nach dem Trocknen behandeln Sie es mit dem Pflegeöl. Starke Veränderungen durch ausgebleichte Stellen schmirgeln Sie davor mit Schleifpapier ab.

Die Aufbewahrung und der Schutz der Gartenmöbel

Grundsätzlich ist es empfehlenswert, Gartenmöbel aus Eukalyptusholz oder einer anderen Holzart bei Nichtgebrauch geschützt aufzubewahren. Dies gilt auch bei längeren Schlechtwetterperioden, in denen die Möbelstücke starkem Regen ausgesetzt sind. Bei kurzzeitigen Regenschauern stellen Sie Ihre Gartenmöbel schräg, sodass das Wasser abfließen kann.

Empfehlenswert sind Schutzhüllen aus Plastik, die Sie über die Holzmöbel stülpen und beispielsweise mit Schnüren wind- und sturmfest machen. Während der Winterpause ist es ratsam, die Gartengarnitur im Keller oder im Gartenschuppen wetterfest einzulagern. Sie ist in dieser Zeit meist ja nicht in Gebrauch und wird dadurch geschont.

So pflegen Sie die Holzgarnitur richtig

  1. Reinigung. Reinigen Sie das Holz regelmäßig mit Seifenlauge.
    Reinigen Sie das Holz mit Seifenlauge.
    Reinigen Sie das Holz mit Seifenlauge. © Christine Spranger
  2. Pflegeöl auftragen. Nach der Reinigung und Trocknung pflegen Sie die Naturoberfläche durch das Einreiben mit Pflegeöl.
    Nachdem Trocknen tragen Sie Pflegeöl auf.
    Nachdem Trocknen tragen Sie Pflegeöl auf. © Christine Spranger
  3. Wetterschutz. Decken Sie die Möbelstücke bei längeren Schlechtwetterperioden mit einer Schutzhülle ab und stellen Sie sie bei Regen schräg, damit das Wasser besser abläuft.
    Decken Sie die Holzmöbel mit einer Schutzhülle ab.
    Decken Sie die Holzmöbel mit einer Schutzhülle ab. © Christine Spranger
  4. Winterlagerung. Während der Wintermonate räumen Sie die Garnitur in den Keller oder in das Gartenhaus, da sie nicht gebraucht wird.
    Bild -1
    © Christine Spranger

Die richtige Pflege im Überblick

  • Eukalyptusholz verwittert ohne Pflege rasch.
  • Holzteile regelmäßig mit Seifenlauge reinigen.
  • Nach dem Trocken Pflegeöl auftragen.
  • Möbel bei längeren Schlechtwetterperioden mit Schutzhüllen abdecken.
  • Eukalyptusgarnitur den Winter über einlagern.

Gartenmöbel aus Eukalyptusholz benötigen eine regelmäßige Pflege. Um lange daran Freude zu haben, pflegen Sie es regelmäßig mit Holzpflegeöl. Schützen Sie die Garnitur vor Regen und lassen Sie sie im Winter nicht im Garten stehen.

 

Teilen: