Alle Kategorien
Suche

Ethnologie und der Beruf - Wissenswertes für Absolventen des Studiengangs

Ethnologie ist ein spannendes, wissenschaftliches Fach, doch welchen Beruf kann man mit einem abgeschlossenen Studium in Völkerkunde ausüben?

Die Ethnologie ist ein interessantes Studienfach, an das mit einem interessanten Beruf anknüpfen kann.
Die Ethnologie ist ein interessantes Studienfach, an das mit einem interessanten Beruf anknüpfen kann. © Lars_Kunze / Pixelio

Die Ethnologie ist vielfältig

  • Ethnologie wird auch Kultur- und Sozialanthropologie bzw. Völkerkunde genannt. Es ist ein eigenständiges Fach und kann an unterschiedlichen deutschen Universitäten mit verschiedenen Schwerpunkten studiert werden.
  • In der Regel setzen genau diese Schwerpunkte auch den zukünftigen Beruf fest. Denn wenn Sie sich in Ihrem Studium vorwiegend mit kulturellen und ethnischen Gruppen in Lateinamerika auseinandergesetzt haben, werden Sie in diesem Bereich auch nach Stellen Ausschau halten. Solche Stellen sind sehr rar, doch sollte Sie das nicht abschrecken, denn für Ethnologen gibt es viele Unterbringungsmöglichkeiten.

Als Ethnologe den passenden Beruf finden

  • Generell kommen Absolventen der Ethnologie in Museen und in der Forschung unter. In den beiden Bereichen gibt es nicht viele Stellen, sodass Sie Ihren Fokus erweitern sollten. Beispielsweise werden sehr oft Ethnologen für Museumsarbeit und die Forschung im Ausland gesucht.
  • In der Entwicklungszusammenarbeit werden sehr häufig Ethnologen gesucht, die im Ausland in Organisationen oder auch Museen Dokumentationen aufbauen und diese führen.
  • Des Weiteren setzt die Wirtschaft immer mehr auf das Fachwissen von Ethnologen in der internationalen Zusammenarbeit. Dort unterstützen die Experten in Fragen interkultureller Kommunikation und Tradition. So werden bei großen Unternehmen, die international tätig sind und Marketingagenturen Fachleute mit kultur- und sozialanthropologischen Background gesucht.
  • Ein weiterer Bereich ist die Autorenschaft. Für Fachzeitschriften und Reisemagazine werden immer Menschen gebraucht, die tiefes Know-how über Länder und Kulturen besitzen. Wenn Sie als Ethnologe noch einen guten Schreibstil besitzen, könnte das Sie für einen Beruf in einem Verlag qualifizieren.  
  • Neben dem absolvierten Studium in Ethnologie ist es sehr hilfreich, wenn Sie während des Studiums schon Arbeitserfahrung anhand von Praktika oder Studentenjobs sammeln konnten. Zum einen hilft Ihnen die Erfahrung bei der Auswahl einer beruflichen Richtung. Zum anderen können Sie sich mit ihr bei Bewerbungen gegenüber der Konkurrenz  behaupten.
Teilen: