Alle Kategorien
Suche

Ethanol-Öfen reinigen - so geht es

Ethanol-Öfen sehen nicht nur schön aus. Sie sind auch sehr praktisch und nehmen kaum Platz in der Wohnung weg. Doch auch sie verschmutzen mit der Zeit und müssen gereinigt werden.

Heimeliges Feuer im Kamin
Heimeliges Feuer im Kamin

Was Sie benötigen:

  • Weiches Tuch
  • Bioethanol
  • Warmes Wasser

Ethanol-Öfen - heimeliges Kaminfeuer im Wohnzimmer

  • Ethanol-Öfen erfreuen sich vor allem in den letzten Jahren wachsender Beliebtheit. Sie sehen schön aus und nehmen kaum Platz weg.
  • Je nach Geschmack können Sie den Kamin an der Wand befestigen oder einfach auf den Tisch, den Boden oder auf den Schrank stellen.
  • Dank des Ethanols in der Brennkammer brauchen Sie weder Holz noch Kohle zu schleppen. Lediglich der Kauf der handlichen Ethanolflaschen ist notwendig.
  • Auch in der Pflege sind die schönen Kamin-Öfen aus Glas und Edelstahl sehr anspruchslos.

Ethanol-Kamin mit Wasser und Tuch reinigen

  • Im Gegensatz zum herkömmlichen Holzofen ist die Reinigung des Ethanolofens relativ einfach. Schließlich verbrennt das Ethanol nahezu rückstandslos. Trotzdem muss auch dieser Kamin ab und an gesäubert werden.
  • Vor allem auf der Außenfläche lagert sich gern mal der gewöhnliche Hausstaub ab. Auch Fingerabdrücke, die häufig beim Anzünden des Ethanols auf dem Edelstahl oder dem Glas zurückbleiben, müssen von Zeit zu Zeit entfernt werden.
  • Dazu verwenden Sie einfach ein Mikrofasertuch und warmes Wasser. Wischen Sie wie gewohnt mit dem feuchten Lappen die Oberflächen ab und polieren Sie sie mit einem trockenen weichen Tuch nach.
  • Die Brennkammer reinigen Sie ebenfalls mit einem weichen Tuch. Bevor Sie mit der Reinigung beginnen, müssen Sie alle Ethanolreste entfernen. Lassen Sie dazu die Brennkammer so lange brennen, bis sich nur noch ein minimaler Rest Ethanol in der Kammer befindet.
  • Sobald die Brennkammer abgekühlt ist (nach circa zwei Stunden), wischen Sie die Brennkammer mit einem weichen Tuch, das Sie mit etwas Bioethanol befeuchtet haben, aus. Dazu können Sie die Brennkammer aus dem Kamin nehmen.
  • So glänzen Ethanol-Öfen schnell wie neu.
Teilen: