Alle Kategorien
Suche

Essen auf Festivals mitbringen - das sollten Sie beachten

Festivals sind oft mit viel Alkohol verbunden. Aber auch, wer nur wenig oder nichts trinkt, wird früher oder später Hunger bekommen. Wenn es sich um ein Mehrtagesfestival handelt, sollten Sie durchaus Essen mitbringen, obwohl Sie meist auch vor Ort einkaufen können.

Salami ist auch ohne Kühlung haltbar.
Salami ist auch ohne Kühlung haltbar. © w.r.wagner / Pixelio

Dieses Essen können Sie mitnehmen 

  • Nehmen Sie kein verderbliches Essen mit. Fleisch und Wurst werden ungekühlt innerhalb kurzer Zeit schlecht. Kaufen Sie also Grillfleisch oder Frischwurst lieber am Ort täglich frisch. Es hat keinen Sinn, bergeweise Brote mit Frischwurst mitzunehmen.
  • Zum Mitbringen geeignet sind Dauerwürste wie Salami. Die können Sie auch zwei oder mehr Tage im Kofferraum Ihres Autos lagern, ohne dass Sie um Ihre Gesundheit fürchten müssen. Außer dass das Fett ein bisschen austritt, passiert der Wurst nichts.
  • Besorgen Sie sich einen Campingkocher. Darauf können Sie hervorragend Dosengerichte wie Ravioli oder andere Eintöpfe erwärmen, die Sie entweder von zu Hause mitnehmen können oder vor Ort kaufen, um Gepäckraum zu sparen. Denn Sie sollten während des Festivals unbedingt auch warme Mahlzeiten zu sich nehmen.
  • Etwas Saures macht den durch Alkohol möglicherweise überstrapazierten Magen wieder fit. Eingelegtes Gemüse wie Gurken ist eine gute Idee, denn sie sind auch bei höheren Temperaturen prima haltbar.
  • Auch Brot ist bedingt geeignet. Es gibt dem Magen etwas zu tun, wenn Sie viel Bier trinken. Aber es hält sich nur zwei Tage.
  • Bei manchen Festivals ist auf den Campingplätzen Glas verboten. Erkundigen Sie sich vorher, ob das nur für Getränkeflaschen oder auch für Konserven gilt. Kaufen Sie im Zweifelsfall besser Konserven in Dosen anstatt im Glas.

So versorgen Sie sich auf Festivals

  • Sie sollten auch und gerade auf Festivals etwas frühstücken. Dazu eignet sich alles, was Ihnen schmeckt. Sie können auf Ihrem Campingkocher Rühreier mit Schinken zubereiten (die Zutaten gibt's im nächsten Supermarkt) oder auch nur einen haltbaren Kuchen von zu Hause essen und dazu einen Kaffee, Tee oder Wasser trinken.
  • Es ist sehr empfehlenswert, einen Grill mitzunehmen. Besorgen Sie im örtlichen Supermarkt frisches Fleisch und Würstchen. Verwenden Sie mitgebrachte oder neu gekaufte Marinade und Gewürze, um das Gericht herzhaft zu würzen.
  • Grillen Sie am besten am späten Nachmittag, bevor Sie (wieder) auf das Gelände des Festivals mit den Bühnen und Verkaufsständen gehen. So sind Sie gut gesättigt und müssen sich nichts Nahrhaftes mehr kaufen.

Nahrung ist neben der Geselligkeit, der Musik und den Getränken ein absolut wichtiger und nicht zu vernachlässigender Aspekt. Ihr Körper und Ihr Durchhaltevermögen werden es Ihnen danken.

Vergessen Sie auch nicht vor Ihrer Abreise, Ihren Müll in die dafür vorgesehenen Pfandsäcke zu packen und abzugeben. Falls keine Pfandsäcke ausgegeben werden, entsorgen Sie Ihren Müll anders, aber lassen Sie ihn keinesfalls zurück.

Teilen: