Alle Kategorien
Suche

Ersatz für Speisestärke nutzen - damit gelingt es

Ersatz für Speisestärke nutzen - damit gelingt es0:34
Video von Augusta König0:34

Für viele Zutaten wird oftmals ein Ersatz gesucht. Sei es aus geschmacklichen Gründen oder aber wegen der verwendeten Inhaltsstoffe. Beim Backen sieht es ähnlich aus. Hier wird oft ein Ersatz für Speisestärke gesucht.

Was Sie benötigen:

  • Mehl
  • Puddingpulver
  • Kartoffelmehl
  • Reismehl

Es ist in vielen Haushalten ein Phänomen, dass zwar viele Backzutaten vorhanden sind, nur gerade eben keine Speisestärke. Dies hat den Grund, dass diese Zutat zumeist in sehr geringen Mengen zum Einsatz kommt und viele Hausfrauen dann Bedenken haben, eine angebrochene Packung vor dem Verfall verbrauchen zu können. Wenn Sie auch zu diesen Hausfrauen zählen, sollen Ihnen nachfolgend einige Möglichkeiten aufgezeigt werden, wie ein solcher Ersatz für Speisestärke aussehen kann.

Warum eigentlich Speisestärke einsetzen?

  • Besonders beim Backen wird Speisestärke gerne als Zusatz verwendet. Es gibt zahlreiche Rezepte, die das verdeutlichen.
  • Dies hat den Grund, dass gerade die Speisestärke dafür sorgt, dass ein Gebäck besonders luftig und locker wird.
  • Auf den direkten Geschmack des Gebäck hat diese jedoch überhaupt keinen Einfluss.

Speisestärke - was als Ersatz verwenden?

Da immer nur kleine Mengen an Speisestärke Anwendung finden, ist es hier relativ einfach auf Alternativen auszuweichen:

  • Sie können zum Beispiel diese Menge Speisestärke durch zusätzliches Mehl ausgleichen. Zahlreiche Backergebnisse haben bestätigt, dass durch diesen Ersatz kaum ein Unterschied am Ergebnis festzustellen war.
  • Sie haben auch die Möglichkeit, durch Zugabe von Puddingpulver die Speisestärke zu ersetzen. Gerade in Puddingpulver ist ebenfalls Stärke enthalten und es ist in den meisten Haushalten sowieso vorhanden. Hier haben Sie auch noch einen zusätzlichen Vorteil, dass Sie noch eine zusätzliche geschmackliche Note bekommen.
  • Als Ersatz für Speisestärke haben sich auch Kartoffelmehl und Reismehl sehr gut bewährt.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos