Was Sie benötigen:
  • Dekoration
  • Lieder
  • Geschichten
  • Szenen

Kinder gestalten den Kindergottesdienst zum Erntedank

Bereiten Sie den Kindergottesdienst schon Wochen vorher mit den Kindern zusammen vor, zum Beispiel beim Religionsunterricht oder mit Jugendgruppen.

  • Beim Erntedank spielt das Thema Ernte eine große Rolle im Kindergottesdienst. Lassen Sie die Kinder für eine angemessene Dekoration sorgen. Sie sollen Feldfrüchte sammeln und daraus Dekorationen für den Kindergottesdienst bauen. Allein die Tatsache, dass die Kinder den Rahmen selbst gestalten dürfen, wird das Interesse am Thema wecken.
  • Sprechen Sie mit den Kindern über die Hintergründe des Erntedankfestes. In früheren Zeiten bedeuteten schlechte Ernten schlimmste Hungersnöte, es gab oft unzählige Katastrophen. Das führte dazu, dass die Menschen dankbar waren für gute Ernten und dies in speziellen Gottesdiensten feierten. Ein historischer Erntedank im Kindergottesdienst ist sicher eine gute Idee, so können die Kinder auch in alten Bauernkostümen erscheinen.
  • Eine kleine gespielte Szene zu dem Thema passt wunderbar zum Kindergottesdienst. Als Themen bieten sich die Schwierigkeiten an, mit der eine Ernte eingebracht werden musste und die Dankbarkeit, dass diese Ernte nicht durch Unwetter oder Schädlinge vernichtet worden ist. Machen Sie deutlich, dass auch moderne Technik nicht davor bewahrt, dass Ernten vernichtet werden. Weisen Sie auf aktuelle Katastrophen hin, die deutlich machen, dass der Mensch nicht alles kann - ohne Gott funktioniert es nicht.
  • Da es in weiten Teilen der Welt noch heute so ist, dass Missernten zu Katastrophen führen, ist das Thema 3. Welt auch zum Erntedank im Kindergottesdienst sehr passend. Berichte über das Leben in ärmeren Ländern können von den Kindern abwechselnd vorgetragen werden. Besonders interessant wird dies, wenn die Kinder aus Zeitungen oder ganz modern dem Internet diese Berichte selber zusammengesucht haben.
  • Zeigen Sie mit diesen Themen, dass auch der moderne Mensch hilflos ist. Kinder denken oft, dass alles mithilfe der Technik zu schaffen ist. Zeigen Sie, wo es immer noch eine höhere Macht, also Gott, braucht.
  • Neben der üblichen Kirchenmusik ist es beim Erntedank im Kindergottesdienst schön, wenn Lieder über das bäuerliche Leben vorgetragen werden oder ein musikalischer Beitrag aus einem fernen Land den Kindergottesdienst auflockert.
  • Gehen Sie nach dem Schema "Sammeln - Sichten - Auswählen - Proben" vor. Zuerst sammeln Sie mit den Kinder Ideen für den Kindergottesdienst zum Erntedank, dann sichten Sie das Material und wählen das geeignete zusammen mit den Kindern aus. Szenen und Musikbeiträge werden anschließen eingeübt.

Sie werden sehen: Der Kindergottesdienst zum Erntedank wird die Gemeinde begeistern.