Alle Kategorien
Suche

Ernährungsplan zum Abnehmen kostenlos erstellen - so geht's

Für sich selber einen Ernährungsplan zum Abnehmen zu erstellen, ist kinderleicht und kostenlos. Sie sollten sich mit Ernährung auseinandersetzen und auf gesunde Lebensmittel zurückgreifen. Wenn Sie folgende Schritte berücksichtigen, gelingt der Ernährungsplan.

Essen zum Geniesen
Essen zum Geniesen

Was Sie benötigen:

  • Nährwerttabelle
  • Block
  • Kugelschreiber

Abnehmen mithilfe des Ernährungsplans

Eine wichtige Voraussetzung ist, dass Sie ihre Essgewohnheiten verändern möchten, um Ihr Gewicht zu reduzieren und einfach ein paar Kinos abzunehmen.

  • Der Ernährungsplan ist wichtig und hilfreich, damit Sie die richtigen und gesunden Lebensmittel einkaufen.
  • Um abzunehmen, sollten Sie viel Gemüse und Obst zu sich nehmen und auf Süßigkeiten verzichten.
  • Sie können sich kostenlos selber einen Ernährungsplan erstellen, indem Sie einige Dinge berücksichtigen. Sie wollen Ihr Gewicht reduzieren und abnehmen, darum sollten Sie auf Fette und zuckerhaltige Speisen verzichten
  • Um erfolgreich abnehmen zu können, planen Sie auch Bewegung in Ihren Tagesablauf ein. Sport sollten Sie täglich und kontinuierlich einplanen und auch durchführen.

So erstellen Sie Ihren kostenlosen Ernährungsplan

Wenn Sie einen Ernährungsplan für die ganze Familie erstellen, sollten Sie sich mit Ihren Familienmitgliedern absprechen, was für Speisen Sie gerne essen möchten.

  • Haben Sie Ihre Lieblingsgerichte zusammengetragen, müssen Sie sich überlegen, wie Sie diese umsetzen können, um fettreiche Speisen für Ihren Ernährungsplan "tauglich" zu machen.
  • Eine einfache Methode ist es, fettreiche Produkte durch fettarme zu ersetzen. Eine Möglichkeit wäre, fetten Schmand durch Joghurt zu ersetzen (damit sparen Sie zahlreiche Kalorien).
  • Wenn in Ihrem Rezept Sahne angegeben ist, können Sie diese durch Milch ersetzen.
  • Damit Ihr Ernährungsplan nicht nur kostenlos ist, sondern auch wirkt, sollte ein gutes Verhältnis zwischen Kohlenhydraten, Eiweiß und Fetten bestehen.
  • Sie sollten viel Gemüse und Obst in Ihren Plan einbringen; das sind ballaststoffreiche Lebensmittel mit Vitaminen, die der Körper zum Leben braucht.
  • Fleisch sollte sich in Ihrem Speiseplan nicht so häufig befinden; es reicht zweimal in der Woche. Dabei sollten Sie beachten, dass Ihre Fleischsorten nicht so fetthaltig sind.
  • Fisch ist eine gute und gesunde Alternative zum Fleisch. Dieser hat wichtige Omega-drei-Fettsäuren, die Ihr Körper benötigt, aber selber nicht herstellen kann.
  • Kohlenhydrate wie Kartoffeln, Reis und Nudeln sollten auf Ihrem Speiseplan nicht fehlen. Diese Produkte sollten Sie jedoch nicht übermäßig verzehren.
  • In Ihrem Ernährungsplan sollte am meisten Obst und Gemüse stehen. Danach sind die Kohlenhydrate und eiweißhaltigen Lebensmitteln zu berücksichtigen. Fette sollten Sie nicht in Massen verzehren, es reicht, täglich 30 g zu verwenden (denken Sie auch an die versteckten Fette).

Wichtig beim Abnehmen ist es, viel Flüssigkeit zu sich zu nehmen, dies sollte aus Tee und Wasser bestehen. Trinken Sie keine süßen Getränke.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.