Alle Kategorien
Suche

Erläuterung schreiben - so gehen Sie vor

Das Schreiben einer Erläuterung oder auch Erörterung ist eine häufige Schulaufgabe, bei der ein spezifischer Text im Rahmen des eigenen Verständnisses und mit eigenen Worten erklärt werden soll. Um dieser Aufgabe gerecht zu werden und die Erläuterung fachgerecht zu formulieren, können Sie sich beim Schreiben an einer bestimmten Vorgehensweise orientieren.

Das Anfertigen einer Mindmap ist beim Schreiben einer Erläuterung äußerst sinnvoll.
Das Anfertigen einer Mindmap ist beim Schreiben einer Erläuterung äußerst sinnvoll.

So gelingt die Erläuterung eines Textes

  • Bevor Sie mit dem Schreiben einer Erläuterung beginnen, sollten Sie den jeweiligen Text natürlich selbst überhaupt erstmal verstanden haben.
  • Ein mehrmaliges Lesen des Textes und das Unterstreichen oder Herausschreiben wichtiger Passagen sind insofern unbedingt empfehlenswert.
  • Dabei geht es nicht einfach darum, die im Text vertretenen Ansichten selbst zu übernehmen, sondern die Gedankengänge des Autors nachzuvollziehen und etwaige logische Ungereimtheiten oder innere Widersprüche des Textes festzustellen.

Was es beim Schreiben zu beachten gibt

  • Beachten Sie, dass Sie sich beim Schreiben einer Erläuterung nicht unbedingt an die Reihenfolge der im Text behandelten Aspekte halten müssen.
  • Versuchen Sie stattdessen den Text zunächst in eine Mindmap zu übersetzen, indem Sie die zentrale Thematik des Textes in die Mitte eines Zettels schreiben und die darin vertretenen Thesen, Fragen, Meinungen und Ergebnisse darum herum gruppieren.
  • Benutzen Sie nun am besten einen Stift in einer anderen Farbe, um Ihre eigenen Gedanken, Fragen, Kritikpunkte, Interpretationen usw. ebenfalls stichpunktartig in der Mindmap zu notieren.
  • Haben Sie dies erstmal geschafft, ist es meist gar nicht mehr so schwer, eine geeignete Gliederung für die Erläuterung des Textes zu entwickeln.
  • In der Einleitung beschreiben Sie kurz in eigenen Worten das zentrale Thema oder die zentrale Fragestellung des Textes und setzen Sie möglichst in Beziehung zum jeweiligen Kontext.
  • Außerdem können Sie schon in der Einleitung der Erläuterung in möglichst knapper Form die Hauptargumente und das Fazit des Autors wiedergeben.
  • Im daran anschließenden Hauptteil sollten Sie detailliert auf die einzelnen Aspekte eingehen, eigene Erklärungen hinzufügen und auch die sprachlichen und stilistischen Mittel des Autors aufzeigen.
  • Der Schlussteil der Erläuterung bietet Ihnen schließlich Gelegenheit, Ihre eigenen Gedanken und Fragen zu dem Thema zum Ausdruck zu bringen und somit zu einem eigenen Fazit zu gelangen, in welchem Sie den jeweiligen Text in kritischer Weise beurteilen.
Teilen: