Alle Kategorien
Suche

Ericsson IPX AB kündigen - so geht's

Wenn Sie das Pech hatten, ein Abo bei Ericsson IPX AB eingegangen zu sein, dann gilt es dieses, so schnell wie möglich zu kündigen. Aber Sie können noch mehr tun und mit etwas Glück schon gezahlte Beträge zurück bekommen.

Gratis Apps sind oft Abo-Fallen.
Gratis Apps sind oft Abo-Fallen.

Was Sie benötigen:

  • Handy
  • SMS
  • Einschreibebrief

So beenden Sie das Ericsson IPX AB

Immer mehr User klagen, dass bei Ihnen Geld abgebucht wird, obwohl sie keinen entsprechenden Vertrag über Ericsson IPX AB abgeschlossen haben. So können Sie sich wehren.

  1. Ihr Telefonanbieter muss Ihnen die Adresse und den Dienst nennen, für den abgebucht wird. Kennen Sie diesen, können Sie meistens per SMS sofort kündigen.
  2. Schreiben Sie diese Adresse an. Erklären Sie, dass Sie nie einen Vertrag eingegangen sind, hilfweise vom Widerrufsrecht gebrauch machen und hilfweise mit sofortiger Wirkung kündigen. Mit dieser Formulierung sind Sie auf rechtlich auf der richtigen Seite. Fordern Sie bereit gezahlte Beträge zurück. Die Adresse, bei der es vielen Usern gelungen ist, zu kündigen lautet MyDoo GmbH / legion GmbH, Rather Strasse 110a. 40476 Düsseldorf

  3. Als Nächstes wenden Sie sich dem Telefonanbieter zu. Beantragen Sie die Sperrung der Mehrwertdienste und untersagen diesem, Rechnungen für Dritte bei Ihnen zu kassieren. So verhindern Sie, dass weiter bei Ihnen abgebucht wird.

Machen Sie sich darauf gefasst, das der Anbieter, der hinter dem Ericsson IPX AB steht, sich wehren wird, Ihnen unterstellt, dass Sie einen Vertrag angeschlossen haben und eventuell auf einer Kündigungsfrist besteht. Wenn Sie eine Rechtsschutzversicherung haben, schalten Sie einen Anwalt ein. Auf jeden Fall helfen Ihnen auch Verbraucherzentralen und die Bundesnetzagentur weiter.

Ärger verhindern statt kündigen

Sie fragen sich sicher, wie es zu dem Ericsson IPX AB kommen konnte, denn Sie sind sich sicher, nie einen Vertrag abgeschlossen zu haben. Dazu müssen Sie Folgendes wissen.

  • Wenn Sie mit dem Handy im Netz surfen, sendet dieses Ihre Telefonnummer und den Handytyp an die Seiten, auf denen Sie surfen. Über diese Nummer ist es kein Problem, über Ihren Telefonanbieter an Ihr Geld zu kommen. So ist es sicher auch zum Ericsson IPX AB gekommen.
  • Niemand verschenkt etwas, und wenn es Gratisleistungen gibt, steckt immer etwas dahinter. Wenn Sie Glück haben, ist es nur Werbung, wenn Sie Pech haben ein Folgeabo. Also Vorsicht, wenn es was geschenkt gibt.
  • Bevor Sie auf den Button, der den Ladevorgang in Gang setzt, klicken, schauen Sie sich die Seite genau an. Steht da etwas von AGBs, denen Sie zustimmen müssen, sollten Sie immer erst die AGBs lesen! Über diese AGBs stimmen Sie nur zu oft einen Vertrag zu, den Sie niemals wollten. Dort steht auch, wie Sie ihn kündigen können

Achten Sie darauf, dass die Mehrwertdienste gesperrt sind und Ihr Telefonanbieter nichts von Fremden kassieren darf. Heben Sie die entsprechenden Anweisungen gut auf. So muss sich der Anbieter vom Ericsson IPX AB bei Ihnen melden.

Teilen: