Alle Kategorien
Suche

Erdbeermütze für Kinder häkeln - eine Anleitung

Erdbeermütze für Kinder häkeln - eine Anleitung3:39
Video von Lars Schmidt3:39

Eine Erdbeermütze ist ein sehr beliebtes Accessoire in der Kinderbekleidung. Diese Mützen findet man auch unter dem Begriff "Fruchtmützen".

Was Sie benötigen:

  • rote, weiße und grüne Wolle (Wollbedarf je nach Kopfgröße)
  • 1 Häkelnadel passend zur Garndicke
  • 1 Handarbeitsschere
  • 1 Stopf- oder Sticknadel zum Verwahren der Fäden
  • cremefarbenen Sticktwist zum Aufsticken
  • alten Schuhkarton
Bild 0

Wie Sie eine Erdbeermütze häkeln

  1. Nehmen Sie einen ausgedienten Schuhkarton und schneiden Sie ein Loch an der schmalen Seite oben ein. Legen Sie das rote Wollknäuel in den Karton und ziehen Sie den Garnanfang durch das Loch. So bleibt Ihr Wollgarn die gesamte Strickdauer über gut geschützt vor Schmutz und Staub. Den Schuhkarton können Sie bequem neben sich oder unter den Tisch stellen.
  2. Nehmen Sie Ihre oben genannten Handarbeitsutensilien zur Hand. Sie arbeiten jetzt längere Zeit mit dem roten Wollgarn.
  3. 1. Reihe: Schlagen Sie 5 Luftmaschen mit dem roten Wollgarn an und schließen Sie mit einer Kettmasche zu einem Ring. Eine Kettmasche ist einfach eine durchgezogene Masche, die man am Abschluss eines Luftmaschenringes als Verbindung einsetzt.
  4. 2. Reihe: Nun häkeln Sie 8 feste Maschen um den gebildeten Wollring.
  5. 3. Reihe: Nun häkeln Sie in jede der 8 Maschen 2 feste Maschen. Dies ergibt 16 Maschen.
  6. Nun fahren Sie bis zur gewünschten Kopfgröße immer so fort, dass Sie in jeder Reihe immer in eine Masche weiter bzw. mehr einstechen. Das heißt: In der 4. Reihe, dass Sie in jede 2. Masche zwei Maschen häkeln, in die eine Masche, die übrig bleibt, eine feste Masche und dies stets im Wechsel. In der 5. Reihe in jede 3. Masche zwei feste Maschen usw., bis zur gewünschten Kopfgröße.
  7. Nehmen Sie für die schicke Erdbeermütze immer wieder an Ihrem Kind Maß.
  8. Wenn Sie den Kopfdurchmesser Ihres Kindes für die hübsche Mütze erreicht haben, dann häkeln Sie nur feste Maschen bis zu einer Höhe von ca. 8 - 10 cm (dies variiert entsprechend der Kopfgröße Ihres Kindes).
  9. Das "Grundgerüst" der süßen Erdbeermütze ist fertig.
  10. Nun nehmen Sie das weiße Wollgarn zur Hand und umhäkeln den unteren Rand mit Mäusezähnchen (auch Picot genannt) oder mit Krebsmaschen (feste Maschen rückwärts gehäkelt). Ein Picot wird folgendermaßen gehäkelt: Machen Sie 3 Luftmaschen in die Unterreihe und danach stechen Sie mit einer festen Masche in die erste Luftmasche ein. Danach machen Sie in die nächste Masche eine feste Masche, stechen danach in die nächste Masche ein und machen erneut die drei Luftmaschen und so weiter, bis Sie die Erdbeermütze komplett umrandet haben.
  11. Verwahren Sie mit der Stick- oder Stopfnadel die Anfangs- und Endfäden der Mütze, damit sie beim Weiterhäkeln nicht stören.
Bild 2

Wie Sie an der Erdbeermütze weiterarbeiten

  1. Der Erdbeerstiel: Nehmen Sie nun die grüne Wolle zur Hand und häkeln Sie 4 Luftmaschen.
  2. Schließen Sie die Luftmaschen mit einer Kettmasche zu einem Ring zusammen.
  3. Häkeln Sie nun in jede der Luftmaschen 1 feste Masche. Nehmen Sie auf keinen Fall zu. Der Stiel muss völlig gerade gearbeitet werden. Häkeln Sie den Stiel bis zu einer Länge von ca. 4 - 5 cm.
  4. Danach arbeiten Sie in jede der Maschen am unteren Ende des Stieles 3 Blätter wie folgt: Häkeln Sie drei feste Maschen in eine Masche. Nehmen Sie in jeder zweiten Reihe am Anfang und Ende jeweils 1 feste Masche zu, bis Sie die gewünschte Blattbreite erreicht haben. Das Blatt sollte jedoch nicht zu groß sein, damit es natürlich wirkt. 
  5. Danach nehmen Sie wieder ab, indem Sie den Wollfaden durch zwei Maschen ziehen und dann erst die Masche fertig häkeln. Es soll eine typische spitze Blattform entstehen. Nehmen Sie so lange ab, bis nur noch eine Masche übrig ist, durch die Sie dann den Faden ziehen.
  6. Wiederholen Sie dies für die zwei weiteren Erdbeerblätter.
  7. Zuletzt können Sie, sofern es Ihnen gefällt, mit weißem Stickgarn kleine v-förmige Muster in größeren Abständen aufsticken, damit die Erdbeermütze möglichst natürlich "fruchtig" aussieht. Dies muss aber nicht unbedingt sein. Je nach Belieben.
  8. Fertig ist Ihre süße Erdbeermütze! 

Bedenken Sie bitte bei der Erdbeermütze, dass man sie zumeist für Kinder im Alter von 0 - 4 Jahren häkelt. Ältere Kinder könnten eventuell damit im Kindergarten und in der Schule gehänselt werden.

Bild 4
Bild 4
Bild 4

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos