Alle Kategorien
Suche

Erdbeermarmelade selber machen

Erdbeermarmelade selber machen2:03
Video von Lars Schmidt2:03

Wer hat nicht gerne den tollen Geschmack von Erdbeerstückchen in seiner Marmelade? Das können Sie sich jetzt in wenigen Minuten selbst erfüllen und auch selbst entscheiden, wie süß Sie Ihre Erdbeermarmelade gerne hätten, indem Sie z.B. Früchte und Gelierzucker im Verhältnis 2:1 oder 3:1 variieren. Die Zubereitung ist kinderleicht und Sie werden mit dem vollen Erdbeergeschmack in der selber gemachten Marmelade dafür belohnt.

Was Sie benötigen:

  • 1kg frische Erdbeeren
  • 500g Gelierzucker (mit Pektin)
  • 3-4 Einmachgläser
  • Küchentuch
  • Kochtopf
  1. Legen Sie sich alle Zutaten griffbereit und vorbereitet hin, denn die Kochzeit für Erdbeermarmelade ist sehr kurz und Sie kommen unter Druck, wenn Sie die Zutaten nebenbei beim Kochen vorbereiten.
  2. Spülen Sie die Einmachgläser und Deckel. Diese müssen wirklich hygienisch rein sein, damit Ihnen die selber gemachte Erdbeermarmelade nicht verdirbt. Füllen Sie kochendes Wasser in die Gläser und lassen diese bis zum späteren Befüllen stehen. Kochen Sie bitte auch die Deckel der Gläser aus.
  3. Waschen Sie die Erdbeeren mit kaltem Wasser ab und entfernen Sie den Stiel und die Blätter. Trocknen Sie die Früchte mit einem Küchentuch leicht ab.
  4. Wiegen Sie den Gelierzucker ab.
  5. Nun geben Sie die Erdbeeren und den Gelierzucker in einen Topf. Bringen Sie die Masse unter ständigem Rühren langsam zum Kochen.
  6. Zerdrücken Sie die Erdbeeren ein wenig, aber lassen Sie dennoch einige Erdbeeren als Stückchen erhalten.
  7. Nachdem die Erdbeeren aufgekocht sind, erniedrigen Sie die Hitzezufuhr auf eine mittlere Temperatur und lassen Sie die Erdbeermarmelade 3-4 Minuten einkochen.
  8. Schütten Sie nun das Wasser aus den Einmachgläsern aus, füllen die fertig eingekochte Erdbeermarmelade in die Gläser und verschließen Sie diese mit den Deckeln.
  9. Stellen Sie die Gläser jetzt auf den Kopf und lassen Sie sie ca. 10-12 Min. so stehen. Anschließend wenden Sie die Gläser wieder und lassen die Erdbeermarmelade abkühlen.
  10. Lagern Sie die Erdbeerkonfitüre, die Sie erst viel später verzehren möchten, an einem kühlen und dunklen Platz. Am besten eignet sich dafür der Keller. So ist die Erdbeermarmelade besonders lange haltbar.

 Lassen Sie sich die selber gemachte Erdbeermarmelade schmecken!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos