Alle Kategorien
Suche

Erbsen und Möhren andicken - so wird es lecker

Erbsen und Möhren andicken - so wird es lecker2:42
Video von Lars Schmidt2:42

Wenn Sie Erbsen und Möhren andicken, dann wird das Gemüse nicht nur sehr lecker. Durch das Andicken der Erbsen und Möhren benötigen Sie auch keine Soße zu Ihrem Gericht. So sind angedickte Erbsen und Möhren perfekte Begleiter zu Schnitzel und Frikadellen.

Was Sie benötigen:

  • Für 4 Personen
  • Erbsen und Möhren (große Dose)
  • 1 Bund frische Petersilie
  • 1 Esslöffel Butter
  • eventuell etwas Wasser oder Gemüsebrühe
  • 2 Schalotten oder eine kleine Zwiebel
  • etwas Pfeffer
  • 1 Esslöffel Mehl
  • 3 Esslöffel Sahne, Milch oder Creme fraiche
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer

Erbsen und Möhren aus der Dose sind schnell gemacht und besonders bei Kindern sehr beliebt.

Das Dosengemüse richtig andicken

  1. Öffnen Sie die Dose und schütten Sie die Erbsen und Möhren durch ein Sieb. 
  2. Fangen Sie den Sud aus der Gemüsedose in einem Messbecher auf.
  3. Geben Sie nun die Sahne dazu und lesen Sie den Füllstand des Messbechers ab. Sie müssen mindestens 250 ml für 4 Personen haben. Wenn weniger Gemüseflüssigkeit in Ihrem Messbecher ist, können Sie zusätzlich, je nach Wunsch, noch etwas Wasser oder Gemüsebrühe zufügen.
  4. Zupfen Sie die Blättchen von der Petersilie und hacken Sie die Petersilienblättchen sehr fein.
  5. Pellen Sie die Schalotten oder die Zwiebel, und hacken Sie die Schalotten oder die Zwiebel sehr fein.

So werden Erbsen und Möhren eine tolle Beilage

  1. Geben Sie die Butter in einen Topf und lassen Sie das Fett schmelzen.
  2. Fügen Sie anschließend die fein gehackten Schalotten oder die Zwiebelwürfelchen zur Butter.
  3. Lassen Sie die Schalotten oder Zwiebelwürfel so lange unter ständigem Rühren in der Butter schwitzen, bis die Würfelchen leicht glasig geworden sind. Achten Sie darauf, dass die Butter nicht verbrennt. Das Fett soll auch nicht braun werden. Die Butter muss ihre helle Farbe behalten. Drehen Sie deswegen rechtzeitig die Hitze Ihres Herdes herunter, oder ziehen Sie zwischendurch den Topf von der Herdplatte.
  4. Jetzt müssen Sie die Soße der Erbsen und Möhren andicken. Rühren Sie dazu das Mehl mit einem Schneebesen unter und lassen die Mischung eine Minute köcheln.
  5. Nun fügen Sie die Gemüseflüssigkeit aus der Dose der Erbsen und Möhren auf einmal zu dem Buttergemisch und rühren so lange, bis die Soße angedickt ist.
  6. Nun fügen Sie die Erbsen und Möhren und die gehackte Petersilie zu der Gemüsesoße und rühren die Erbsen und Möhren gleichmäßig unter die Soße.
  7. Schmecken Sie die angedickten Erbsen und Möhren nun mit Salz und Pfeffer ab.

Statt Petersilie können Sie auch Kerbel, Estragon oder Schnittlauch zu den angedickten Erbsen und Möhren geben.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos