Alle ThemenSuche
powered by

Epilepsie beim Hund - Wissenswertes

Epilepsie beim Hund sind keine Seltenfälle. Fast 4 % aller Hunde sind davon betroffen. Doch mit der richtigen Behandlung ist das Leben mit dieser Krankheit kein Problem.

Weiterlesen

Viele Hunde leiden unter Epilepsie.
Viele Hunde leiden unter Epilepsie.

Ursachen und Symptome bei Epilepsie beim Hund

  • Der aus dem Altgriechischen stammende Begriff Epilepsie bedeutet „der Anfall“. Darunter sind spontane, kurz andauernde Krampfanfälle gemeint, bei denen das zentrale Nervensystem besonders erregt ist und starke Impulse sendet. Es wird auch als Gewitter im Gehirn bezeichnet.
  • Während eines Krampfanfalls sind vielfältige Symptome zu beobachten. Strampeln, Zucken, Bellen, Speicheln und das Verlieren von Kot und Urin kommen am häufigsten vor. Nach so einem Anfall kehren die meisten Hunde wieder in ihren Alltag zurück und benehmen sich wie zuvor. Andere zittern noch eine Weile, wirken desorientiert und unsicher.
  • Bei der Epilepsie werden zwei Arten unterschieden. Die gängigen Bezeichnungen dafür sind die primäre und die sekundäre Epilepsie. Beim ersteren ist die Krankheit vererbt und daher leider nicht heilbar, was jedoch nicht bedeutet, dass man ihre Stärke nicht reduzieren kann. Die zweite Art dagegen ist eine Folge von einer vorherigen Krankheit und wird durch sie verursacht. Somit lässt sie sich manchmal behandeln, weil die Ursache bekannt ist.

Zu ergreifende Maßnahmen bei einem Anfall

  • Dokumentieren Sie die Symptome während eines Anfalls schriftlich oder mit Ihrer Kamera. Informieren Sie Ihren Tierarzt darüber, damit er die Art der Erkrankung feststellen und in die Krankheit besser eingreifen kann. Denn ein Anfallsleiden lässt sich bei einem Tierarztbesuch nicht immer zeigen, da Ihr Vierbeiner außerhalb der Krämpfe gesund wirkt.
  • Wenn die Krankheit sich der primären Epilepsie zuordnen lässt, so bekommt Ihr Hund Medikamente verschrieben, die den Anfall weniger heftig lassen werden und sich dadurch kontrollieren lassen. Viele Tiere sind mit diesen Medikamenten nahezu anfallsfrei.
  • Ist es die sekundäre Form, so muss nach der Grundursache geforscht werden. In einigen Fällen kann durch Beheben der ursächlichen Krankheit eine Heilung erfolgen. Oft handelt es sich aber um Veränderungen des Zentralnervensystems durch vorhergehende Erkrankungen. Diese sind nicht mehr rückgängig zu machen, sodass auch hier nur die Behandlung mit Epilepsiemedikamenten hilft.
  • Bei einem Krampfanfall können Sie Ihrem Hund am besten helfen, indem Sie alle Gegenstände in unmittelbarer Nähe entfernen. So kann er sich nicht verletzen. Versuchen Sie nicht, ihn zu beruhigen. In diesem Moment hat kein Hund mehr Kontrolle über sein Verhalten und könnte Sie dabei beißen.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Hund hat Schuppen im Fell - das können Sie tun
Alexandra Muders
Freizeit

Hund hat Schuppen im Fell - das können Sie tun

Hat der Hund Schuppen im Fell, dann können die Ursachen sehr unterschiedlich sein. Oft sind es nur banale Auslöser wie zu trockene Haut, manchmal ist aber auch ein Milbenbefall …

Hund übergibt sich ständig - was tun?
Alexandra Muders
Freizeit

Hund übergibt sich ständig - was tun?

Wenn sich Ihr Hund ständig übergibt, dann darf der Magen nicht mehr belastet werden. Mit leichter Schonkost helfen Sie dem Tier, dass es sich schnell wieder erholt.

Weihnachtsgeschenk für Hunde - einige Ideen
Julia Schmidt
Freizeit

Weihnachtsgeschenk für Hunde - einige Ideen

Das perfekte Weihnachtsgeschenk für den Hund zu finden, ist gar nicht einfach. Je nach Belieben könnten Sie ihrem Hund jedoch ein individuelles Halstuch gestalten oder ein …

Hundeerziehung ohne Stress - so funktioniert's
Frauke Itzerott
Freizeit

Hundeerziehung ohne Stress - so funktioniert's

Hundeerziehung ist nie einfach, doch je mehr Sie sich auf die Bedürfnisse und das natürliche Verhalten Ihres Hundes einlassen und ihn verstehen lernen, desto einfacher ist es, …

Ähnliche Artikel

Wenn die Schuppen nicht verschwinden, sollten Sie mit Ihrem Hund einen Tierarzt aufsuchen.
Christine Weisbach
Freizeit

Schuppen beim Hund - so pflegen Sie das Fell richtig

Viele Hundebesitzer kennen das. Sie bürsten ihren Vierbeiner und stellen dabei fest: Der Hund hat Schuppen! Bei Menschen kommen sie oft vor und will man der Werbung glauben, …

Wie entwirre ich verfilzte Hundehaare?
Christine Weisbach
Haushalt

Wie entwirre ich verfilzte Hundehaare?

Verfilztes Fell bei einem Hund sieht nicht nur scheußlich aus, es ist auch sehr unangenehm für den Betroffenen. Ungeziefer kann sich einnisten, es ziept bei jedem Schritt und …

Gutes Hundefutter ist für die Erhaltung der Gesundheit wichtig
Christine Weisbach
Freizeit

Gutes Hundefutter erkennen - so geht's

Man ist was man isst. Auch für den Hund gilt das. Hundefutter findet man in jedem Supermarkt um die Ecke. In allen Preisklassen, in jeder Qualität ist es zu haben und der …

Mit etwas Geschick ist schnell eine Hundehütte gebaut.
Christine Weisbach
Freizeit

Hundehütte - Bauanleitung

Nicht alle Hunde leben ständig im Haus oder der Wohnung. Zum Schutz vor Regen und Schnee, Kälte und Hitze ist dann aber eine passende Behausung, eine Hundehütte, notwendig. …

Abkühlung durch eine luftige Brise, kann dem Hund helfen, die Hitze zu überstehen.
Christine Weisbach
Freizeit

Hunden bei Hitze Abkühlung verschaffen - so geht's

Im Sommer kann es richtig heiß werden. 35 Grad im Schatten werden öfter erreicht. Mensch und Tier leiden gleichermaßen unter der Hitze und brauchen Abkühlung um keinen …

Hundemäntel lassen sich leicht selbst stricken.
Martina Ledermann
Freizeit

Hundemäntel selber stricken - so geht's

Sie haben einen kleinen Hund, für den Sie gerne Hundemäntel selber machen möchten? Die Hundemäntel schützen Ihr Tier im Winter vor der eisigen Kälte. Das Fell vieler kleinen …

Schon gesehen?

Schuppen bei Hunden bekämpfen - so geht's
Annemarie Kremser
Freizeit

Schuppen bei Hunden bekämpfen - so geht's

Leidet Ihr Hund unter Schuppen? Dann sollten Sie schnell etwas tun um Ihn von dieser unschönen Erscheinung zu befreien. Wenn Sie einige Hinweise beachten hat Ihr Hund schon …

Hundespielzeug selber machen
Natascha Welsch
Freizeit

Hundespielzeug selber machen

Man kann Hundespielzeug ganz einfach selber machen. Aus einfachen Haushaltsgegenständen lassen sich kreative Hundespielzeuge herstellen, die wenig oder gar nichts kosten und …

Das könnte sie auch interessieren

Bumerangferse - Anleitung zum Stricken
Alexandra Muders
Freizeit

Bumerangferse - Anleitung zum Stricken

Die Bumerangferse wird aus einem schrägen Käppchen gestrickt. Dabei arbeiten Sie mit verkürzten Reihen und haben schnell für jede Größe eine gut sitzende Ferse gestrickt.

Wie kühle ich Bier ohne Kühlschrank?
Lena Lehmann
Freizeit

Wie kühle ich Bier ohne Kühlschrank?

Wer kennt das nicht: Man hat zu einer großen Party eingeladen und bekommt die großen Mengen an Bier nicht in seinem Kühlschrank verstaut. Oder man trifft sich zu einer …

Herbstkranz basteln - Anleitung
Lea De Biasi
Freizeit

Herbstkranz basteln - Anleitung

Im Herbst werden die Tage zunehmend kürzer und kälter, die Bäume schütteln ihre bunten Blätter ab, Eicheln und Kastanien werden reif. Und während die Natur noch einmal ihre …