Alle Kategorien
Suche

Entwicklungshilfe - Vorteile und Nachteile

Sie wurden sicher schon oft auf der Straße angesprochen und um eine kleine Spende gebeten. Manchmal geht es um den Tierschutz und in anderen Fällen um die Entwicklungshilfe. Auch wenn die Idee der Entwicklungshilfe an sich etwas Gutes ist und auch so einige Vorteile mit sich bringt, gibt es auch hier Nachteile.

Wie Sie wirklich helfen können
Wie Sie wirklich helfen können

Vorteile der Entwicklungshilfe

  • Sie können ärmere Länder, die mit so vielen Nachteilen zu kämpfen haben, durch eine milde Spende beim Wiederaufbau, Errichten von Schulen etc. unterstützen, ohne hier tatkräftig werden zu müssen. Sie geben Ihr Geld - dadurch wirken Sie zugleich nicht wie ein Geizhals vor den Promotern der Entwicklungshilfe auf der Straße und haben nebenbei eine gute Tat begangen - dies sind einige Vorteile, die für eine Spende sprechen.
  • Wenn Sie die Entwicklungshilfe durch einen einmaligen oder regelmäßigen finanziellen Beitrag Ihrerseits unterstützen, führt dies dazu, dass Sie sich selbst besser fühlen. Oft hat man ein schlechtes Gewissen, da man genau weiß, dass andere Menschen um ihr Leben kämpfen, während man selbst im Luxus schwelgt. Das bessere Gefühl und Ihre Großzügigkeit sind die Vorteile jener Aktion. Nachteile allerdings wären die Gründe der Spende: Ihnen geht es hier nicht wirklich um das Wesentliche, den armen Ländern, sondern vielmehr um Sie selbst - Ihre Gewissensbisse. Mithilfe einer Spende erlaubt der Mensch sich, weiterhin die Augen zu schließen.
  • Natürlich ist es super und großzügig von Ihnen, wenn Sie sich bereit erklären, für ein Projekt der Entwicklungshilfe Geld zu spenden - denn in den meisten ärmeren Ländern wird jeder Cent dringend gebraucht. Durch Ihr Geld und durch die Spenden anderer lassen sich schneller und leichter Projekte finanzieren, die ohne das Geld nicht möglich gewesen wären - das sind wesentliche Vorteile. Dadurch lassen sich auch Transport- und Reisekosten von Ärzten, Bauunternehmern, aktiven Entwicklungshelfern etc. finanzieren, die dann vor Ort Hilfe leisten. So lassen sich die Probleme jener Länder leichter aus dem Weg räumen.

Nachteile der Entwicklungshilfe

  • Die Entwicklungshilfe hat leider nicht nur ihre Vorteile, sondern auch so ihre Nachteile. Ein Beispiel wären die Kleidersammlungen: Hier können Sie Kleidung abgeben, die Sie nicht mehr tragen wollen. Diese Sammelstellen versprechen auf Logos, Internetseiten etc., dass sie die Kleidung in die Entwicklungsländer bringen und dort verschenken. Und genau hier ist der Haken: Oft kommt jene Kleidung nicht in einem ärmeren Land an, sondern landet in Second-Hand-Shops. Auch hier wird die Kleidung nicht verschenkt, sondern verkauft.
  • Es kommt auch vor, dass die Kleidung, welche in den Sammelstellen abgegeben wurde, tatsächlich ein benachteiligtes Land erreicht. Die Nachteile hierbei allerdings sind, dass die Kleidung nicht verschenkt, sondern verkauft wird und somit den Bürgern vor Ort Geld abgezwackt wird. Vorteile sind vielleicht, dass die Personen nun auch andere Kleidung und Ware zu sehen bekommen, doch ob jeder sich das leisten kann, ist die Frage. Und dies ist eigentlich nicht der Sinn der Entwicklungshilfe.
  • Wenn die Kleidung in den benachteiligten Ländern tatsächlich verschenkt wird, scheint dies zuerst einmal sehr für die Entwicklungshilfe zu sprechen. Aber woran man auch denken muss: Dadurch, dass die Menschen die Ware geschenkt bekommen, werden sie die Ware der dort ansässigen Händler nicht kaufen. Die Händler verlieren somit ihr Geschäft, sie können keinen Nutzen mehr aus ihrem Handel ziehen und somit entstehen nur noch mehr Probleme für die Menschen und das Land.

Natürlich sollten Sie sich jetzt nicht vom Spenden von Geld oder Kleidern aufhalten lassen - informieren Sie sich bloß im Vorhinein, damit Sie auch wirklich helfen können.

Teilen: