Alle Kategorien
Suche

Entschlacken mit Aloe Vera Saft - so machen Sie es richtig

Aloe Vera, die Wüstenlilie, wird seit langem als Schönheits- und Heilmittel verwendet. Da die Aloe Vera monatelang ohne Regen überleben muss, speichert die Pflanze viel Wasser. Schneidet man ein Blatt der Aloe Vera an, enthält es ein an Vitaminen, Mineralstoffen und Enzymen reiches Gel, mit dem schon Kleopatra ihre Haut verwöhnt haben soll. Auch Innerlich angewandt kann es den Körper mit wichtigen Nährstoffen versorgen, entschlacken und bei der Behandlung von Hauterkrankungen wie Neurodermitis, Akne oder Schuppenflechte helfen. Damit Ihre Trinkkur mit Aloe Vera-Saft jedoch die gewünschte Wirkung erzielt, gilt es einiges zu beachten.

Aloe Vera wird seit Jahtausenden als Naturheilmittel verwendet.
Aloe Vera wird seit Jahtausenden als Naturheilmittel verwendet.

Was Sie benötigen:

  • Aloe Vera Saft mit Prüfsiegel

Woran Sie hochwertigen Aloe Vera Saft erkennen

  1. Der Verbraucherschutz warnt vor zahlreichen Produkten aus der Aloe Vera Pflanze, die aufgrund falscher Verarbeitung völlig wirkungslos sind. Kontrollierte Qualität erkennen Sie am Bio-Siegel, dem Neuform-Zeichen oder dem IASC-Zeichen (International Aloe Science Council).
  2. Sie erhalten Aloe Vera Saft in Drogerien, Apotheken und Reformhäusern. Sollten Sie Ihren Saft über einen der vielen Aloe Vera Laienverkäufer beziehen, achten Sie auf ein entsprechendes Prüfsiegel.
  3. Kaufen Sie Aloe Vera Saft mit mindestens 90% reinem Aloe Vera Gel. Bei dessen Herstellung werden die Blätter der Aloe Vera ausgepresst und deren abführende Inhaltstoffe Aloin und Anthrachinonen entfernt. Aloe Vera Gel besteht zu 98,5% aus Wasser und würde innerhalb kurzer Zeit oxidieren, weshalb es pasteurisiert und mit Konservierungsmitteln haltbar gemacht werden muss.

Wie Sie Ihre Trinkkur mit Aloe Vera Saft durchführen

  1. Eine Aloe Vera Saft Kur wird begleitend zur normalen Ernährung durchgeführt. Trinken Sie dazu etwa 4-6 Wochen lang dreimal täglich ein Glas (30 ml) Aloe Vera Saft.
  2. Wichtig ist, dass Sie den Drink etwa 15 Minuten vor dem Essen zu sich nehmen. Besonders heiße Getränke oder Mahlzeiten können die empfindlichen Inhaltstoffe der Aloe Vera angreifen. Die Trinkkur können Sie mehrmals pro Jahr wiederholen.
  3. Bewahren Sie angebrochene Flaschen Aloe Vera Saft immer gut verschlossen im Kühlschrank auf und brauchen Sie sie innerhalb von 4 Wochen auf.
  4. Betrachten Sie Aloe Vera als ein Nahrungsergänzungsmittel, dass ihre alltägliche Ernährung ergänzt und aufwertet. Aloe Vera ist kein Allheilmittel. Trotz jahrelanger Untersuchungen konnte die Heilwirkung der Aloe Vera bei ernsthaften Krankheiten wie Diabetes, Krebs, Darmgeschwüre oder Immunschwäche nicht wissenschaftlich nachgewiesen werden. Der Verbraucherschutz warnt deshalb ausdrücklich vor unseriösen Händlern, die falsche Heilversprechen verbreiten.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.