Alle Kategorien
Suche

Entrecote richtig braten

Entrecôte richtig braten2:21
Video von Elke Callsen-Sprätz2:21

Die optimale Zubereitung des bei Fleischliebhabern begehrten Entrecotes ist nicht schwer. Wir zeigen, wie Sie das Entrecote richtig braten.

Entrecote - Wissenswertes rund um das Zwischenrippenstück

Beim Entrecote handelt es sich um Muskelfleisch vom Rind. Der Name entstammt dem Französischen und bedeutet "zwischen der Rippe". Das knochenlose Steak wird aus dem Zwischenrippenstück oder der Hochrippe geschnitten, was auch die deutsche Namensgebung verdeutlicht.

Die Besonderheiten an diesem Steak sind Gewicht und Größe. Im Durchschnitt wiegt das Fleischstück zwischen 350 und 550 Gramm. Dabei kann es bis zu sechs Zentimeter dick sein. Als klassische Portion gelten meist 300 Gramm.

Da das Fleisch nicht preisgünstig ist, sollten Sie beim Kauf darauf achten, dass Sie qualitativ hochwertiges Fleisch kaufen. Das Stück sollte beispielsweise nicht von Sehnen durchzogen sein. Vergewissern Sie sich, dass das Rindfleisch ausreichend abgehangen ist. Ein auffälliges Merkmal ist die dunkle Patina.

Entrecote richtig braten - so wird es zart und saftig

Verwenden Sie eine schwere gusseiserne Bratpfanne mit einem dicken Boden. Schmackhaft wird Ihr Steak, wenn Sie für das Anbraten Butterschmalz verwenden. Sie können auch jedes andere für das Braten bei hohen Temperaturen geeignete Öl nehmen. Wir zeigen, wie Ihnen Ihr Entrecote saftig und innen zartrosa, also medium, Schritt für Schritt gelingt:

  1. Fleisch temperieren. Nehmen Sie das Fleisch ungefähr zwei Stunden vor dem Braten aus dem Kühlschrank und bewahren Sie es bei Zimmertemperatur auf.
  2. Teller vorwärmen. Vor der Zubereitung stellen Sie die Servierplatte oder die Teller in den Backofen. Halten Sie diese bei einer Temperatur von 90 Grad warm.
  3. Pfanne anwärmen. Stellen Sie die Pfanne auf den Herd und erhitzen Sie diese zunächst ohne Fettzugabe.
  4. Bratfett erhitzen. Geben Sie das Fett in die Pfanne, sodass der Boden gerade bedeckt ist. Erhitzen Sie das Bratfett stark.
  5. Entrecote trocken tupfen. Tupfen Sie das Fleisch von beiden Seiten mit Küchenpapier trocken.
  6. Tupfen Sie das Fleisch trocken.
    Tupfen Sie das Fleisch trocken. © Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
    Fleisch anbraten. Geben Sie das Entrecote in die Pfanne und lassen Sie es jeweils für zwei Minuten von beiden Seiten bei großer Hitze anbraten. Dabei bilden sich die begehrten wohlschmeckenden Röststoffe an der Fleischoberfläche.
    Das Steak soll beidseitig bräunen.
    Das Steak soll beidseitig bräunen. © Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
  7. Entrecote herausnehmen. Nehmen Sie Ihr Steak aus der Pfanne und legen Sie es auf das bereits vorgewärmte Geschirr.
  8. Fleisch würzen. Würzen Sie das Entrecote auf beiden Seiten mit Pfeffer, Salz oder getrockneten Kräutern.
  9. Entrecote ziehen lassen. Lassen Sie das Fleischstück mit den Gewürzen für etwa 30 Minuten bei einer Temperatur von 90 Grad im Backofen durchziehen. Vermeiden Sie Umluft, die das Fleisch austrocknet.
    Garen Sie das Entrecôte im Backofen fertig.
    Garen Sie das Entrecôte im Backofen fertig. © Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen

Ihr Entrecote-Steak ist für den optimalen Genuss richtig zubereitet, wenn das Fleischinnere eine saftige, zarte Konsistenz besitzt und eine rosa Farbe aufweist. Sie können das vor dem Anschneiden mit einem Bratenthermometer überprüfen. Die Kerntemperatur sollte bei Rindfleisch knapp 70 Grad betragen.

Zart und saftig serviert - das Entrecôte
Zart und saftig serviert - das Entrecôte © Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen

Entrecote und mehr? - Weitere schmackhafte Ideen

Hier finden Sie ein leckeres Rezept mit knusprigem Topping. Das kommt immer gut an.

Probieren Sie zur Abwechslung auch das Trendrezept von Lea aus.

 

 

 

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos