Alle Kategorien
Suche

Entfernung Mannheim-Heidelberg per Rad zurücklegen - Routentipps

Mit dem Rad ist die Entfernung von Mannheim nach Heidelberg problemos zu bewältigen. Sie können bei dieser Radtour etliche Pausen einlegen, sodass keine Langeweile aufkommt. Die Landschaft ist sehr idyllisch.

Heidelberg, das Ziel der Radtour
Heidelberg, das Ziel der Radtour

Von Mannheim bis Heidelberg - das ist keine große Entfernung

  • Vom Strandbad Mannheim bis nach Heidelberg sind es runde 24 km mit dem Fahrrad auf dem Neckar-Radweg. Hier können Sie wählen, ob Sie rechts oder links vom Neckar entlang radeln möchten. Die linke Neckarseite ist die idyllischere.
  • Bei einer Fahrgeschwindigkeit von durchschnittlich 20 km/h schaffen Sie diese Strecke - ohne Stopps - in ca. 1 Stunde und 15 Minuten.
  • Möchten Sie diese Entfernung als sportliche Herausforderung sehen, fahren Sie rechts vom Neckar. Die Straßen sind in gutem Zustand und Sie können problemlos wieder zurück radeln.

Los gehts auf dem Neckar-Radweg

  • Sie starten Ihre Tour in Mannheim - irgendwo am Neckarufer.  Der Neckar-Radewg ist geteert und mit einem blauen N gekennzeichnet. Er verläuft auf diesem Abschnitt zwischen Neckar und Straßenbahnschiene.
  • Außerhalb von Mannheim wird der Weg schotterig, aber die Landschaft ist dafür sehr schön.
  • Bei Seckenheim können Sie die erste kleine Pause einlegen. Eine schöne Brücke führt über den Neckar zum Schloss und zur St.-Aegidius-Kirche. Hier lohnt sich eine Besichtigung. Ebenso der 1911 erbaute Wasserturm ist ein Foto wert.
  • Danach geht es weiter durch ein angrenzendes Naturschutzgebiet.
  • Sie durchfahren als Nächstes Neckarhausen, der Radweg verläuft hier neben der Bahnbrücke entlang. Schnell weiter, der Abschnitt ist nicht so schön.
  • Dafür ist Ladenburg ein recht hübsches Städtchen, das zum Verweilen für eine Mittagspause einlädt.
  • Die Entfernung bis Heidelberg beträgt noch ca. 10 km. Sie können entweder rechts oder links vom Neckar weiterradeln.
  • Auf der rechten Seite fahren Sie durch abgelegene Wege am Neckar entlang zwischen Wiesen und Felder.
  • Hier gibt es schöne Plätze zum Ausruhen - und wer möchte, kann sich im Neckar erfrischen.
  • Danach geht es weiter Richtung Heidelberg. Sie haben gleich das richtige Postkartenmotiv vor Augen mit der berühmten Brücke und Blick auf Heidelberg.
  • Über diese Brücke gelangen Sie auch das historische Stadttor direkt auf den Marktplatz. Hier genehmigen Sie sich ein kühles Radler oder ein Eis.

Zurück nach Mannheim

  • Wer noch kann, fährt den Weg auf der anderen Seite des Neckars zurück. Dazu brauchen Sie aber schon etwas Kondition.
  • Eine weitere Möglichkeit, Sie bleiben eine Nacht in Heidelberg, erkunden in aller Ruhe die Stadt und radeln am nächsten Tag zurück.
  • Und wer vom Rad fahren genug hat, reist mit der Bahn zurück.

Viel Spaß!

Teilen: