Alle Kategorien
Suche

Entenfett auslassen - so wird's schmackhaft

Für die Zubereitung von einem köstlichen Schmalz sollten Sie einmal Entenfett auslassen. Schmalz aus Entenfett ist ein Gaumenschmaus.

Ausgelassenes Entenfett ergibt köstliches Schmalz.
Ausgelassenes Entenfett ergibt köstliches Schmalz. © bobby_metzger / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • 250 g Entenfett
  • 1 mittlere Zwiebel
  • ½ Apfel
  • ½ Teelöffel Salz
  • ½ Zitrone

Das Auslassen von Entenfett ist ganz einfach

Aus Entenfett, welches Sie auslassen, können Sie ein köstliches Schmalz herstellen. Das Schmalz aus Entenfett ähnelt vom Geschmack her Gänseschmalz. Das Auslassen von Entenfett ist problemlos und die Zubereitung von Schmalz aus dem Entenfett ist vollkommen unkompliziert.

  1. Besorgen Sie sich auf Ihrem Wochenmarkt Entenfett. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie das Fett eine Woche vorher bestellen müssen, da die Geflügelverkäufer auf den Wochenmärkten in der Regel kein Entenfett dabei haben.
  2. Schälen Sie die Zwiebel und den Apfel und reiben Sie auf einer feinen Reibe die Zwiebel und den halben Apfel zu einem Brei.
  3. Geben Sie das Entenfett in einen Schmortopf und erhitzen Sie es auf mittlerer Kochstufe so lange, bis das Fett flüssig ist. Bitte überhitzen Sie dabei das Fett nicht.
  4. Kippen Sie jetzt vorsichtig den Brei aus Zwiebel und Apfel in das flüssige Entenfett und verrühren Sie alles gründlich.
  5. Es gibt Griebenschmalz, Apfelschmalz, Zwiebelschmalz und wahrscheinlich noch mehr …

Zu Schmalz servieren Sie bitte Pumpernickel

  1. Nach dem Auslassen vom Entenfett nehmen Sie den Schmortopf samt Inhalt vom Kochfeld und gießen Sie das flüssige Schmalz in eine Schüssel aus Porzellan oder Steingut. Benutzen Sie bitte keine Glasschüssel, da diese leicht platzen könnte.
  2. Lassen Sie das Schmalz auskühlen. Wenn Sie bemerken, dass Ihr Schmalz langsam aushärtet, dann geben Sie bitte das Salz und einen Spritzer Zitrone hinzu. Danach verrühren Sie den Schüsselinhalt gleichmäßig.
  3. Rühren Sie in regelmäßigen Abständen Ihr Schmalz gründlich um. Wiederholen Sie den Vorgang so lange, bis das Schmalz fest ist.

Wie Sie sehen, ist das Auslassen von Entenfett wirklich kein Problem. Und zu Ihrem köstlichen Schmalz aus Entenfett schmeckt Pumpernickel am besten.

Teilen: