Alle Kategorien
Suche

Entenbrust braten - so gelingt's

Entenbrust braten - so gelingt's2:22
Video von Lars Schmidt2:22

Entenbrust ist eine Delikatesse und leider nicht ganz billig. Dennoch sollten Sie sich zu einem besonderen Anlass, zum Beispiel zu Weihnachten, dieses besonders aromatische Fleisch gönnen. Wenn Sie Entenbrust braten, schmeckt sie besonders gut.

Was Sie benötigen:

  • 4 Entenbrüste
  • Gänseschmalz
  • 1 kleines Glas Calvados
  • 1 Glas Rotwein
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 3 Esslöffel Creme Fraiche
  • 300 ml Waldpilzfond
  • ½ Glas Preiselbeeren
  • Wacholderbeeren
  • Kräuter der Provence
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Salz
  • Mörser
  • Pfanne mit Deckel
  • Kochlöffel
  • Alufolie
  • Herd mit Backofen

Mit einer lecker zubereiteten Entenbrust können Sie Ihre Familie sicherlich beeindrucken. Das folgende Rezept ist für vier Personen berechnet, pro Person sollten Sie eine Entenbrust zum Braten rechnen.

Bild 0

Entenbrust richtig zubereiten

  • Geben Sie die Wacholderbeeren in den Mörser und vermischen Sie die gestoßenen Wacholderbeeren dann mit frisch gemahlenem Pfeffer, dem Salz und den Kräutern der Provence. Reiben Sie die Entenbrüste damit ein.
  • Erhitzen Sie das Gänseschmalz in einer Pfanne und legen Sie die Entenbrust hinein. Braten Sie sie kross an und lassen Sie die Entenbrust dann 20-30 Minuten bei geschlossenem Deckel und mittlerer Hitze braten. Bitte ab und zu wenden und mit dem Bratfett mit Hilfe eines Löffels übergießen.
  • Die Entenbrust ist fertig, wenn sie innen noch leicht rosa ist. Löschen Sie sie mit Calvados ab, nehmen Sie sie aus der Pfanne und wickeln Sie das Fleisch bitte sofort in Alufolie und stellen es im Backofen bei ca. 50-70 Grad warm.
Bild 3

Zum Braten gehört eine Soße!

  • Geben Sie den Zucker in das Bratfett und lassen Sie ihn karamellisieren, dann löschen Sie ihn mit dem Rotwein ab.
  • Nun rühren Sie den Waldpilzfond und die Preiselbeeren ein und lassen die Soße für die Entenbrust ca. 30 Minuten köcheln, bis sie leicht eindickt.
  • Zum Schluss geben Sie die Creme Fraiche in die Soße und schmecken sie mit Salz und Pfeffer ab.
  • Nehmen Sie die Entenbrust aus der Alufolie und schneiden Sie sie jeweils in gleichmäßige, schräge Scheiben. Richten Sie den Braten dann zusammen mit der Soße auf einer Platte an.

Zu Entenbrust passen - ganz klassisch - Rotkohl und Knödel, sowie ein kräftiger, trockener Rotwein.

Bild 5
Bild 5
Bild 5

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos