Alle ThemenSuche
powered by

Entenbraten knusprig braten - so geht's

Entenbraten muss einfach knusprig sein, damit er schmeckt. Nichts ist enttäuschender, als wenn der Entenbraten nicht knusprig wird, sondern die Haut weich und fettig schmeckt. Wenn Sie Ihren Gästen oder Ihrer Familie einen richtig knusprigen Entenbraten servieren möchten, brauchen Sie wirklich kein Profi-Koch zu sein, denn das ist einfacher als Sie glauben.

Entenbraten knusprig braten - so geht's
Video von Galina Schlundt

Was Sie benötigen:

  • 1 junge, frische Ente
  • 1/2 Liter kochendes Wasser
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Esslöffel Honig
  • 5 Esslöffel kaltes Wasser
  • Küchenkrepp
  • Bräter
  • kleine Schüssel
  • Küchenpinsel
  • Backofen mit Rost

Ob Sie Ihre Ente füllen oder einfach pur servieren, bleibt Ihnen und Ihrem Geschmack überlassen. Wichtig ist, dass der Entenbraten knusprig wird. Kaufen Sie auf jeden Fall eine frische, möglichst junge Ente und lassen Sie sie bei Ihrem Metzger küchenfertig vorbereiten.

Bild 1

Entenbraten vorbereiten mit wenigen Handgriffen

  1. Waschen Sie die vorbereitete Ente ab und tupfen Sie sie trocken.
  2. Reiben Sie die Ente innen und außen kräftig mit Salz und Pfeffer ein und legen Sie sie mit der Brustseite nach unten in den Bräter. Bitte geben Sie kein Fett zu, damit der Entenbraten schön knusprig wird.
  3. Dann heizen Sie den Backofen auf 200 Grad vor.
Bild 4

So wird das Fleisch schön knusprig

  1. Kochen Sie Wasser auf und übergießen Sie die Ente mit dem kochenden Wasser. Dann stellen Sie den Bräter mit der Ente sofort für 2 Stunden in den Backofen; bitte ohne Deckel.
  2. Kurz vor Ablauf der Zeit mischen Sie den Honig mit dem kalten Wasser.
  3. Nach Ablauf der Zeit nehmen Sie den Bräter mit dem Entenbraten aus dem Ofen, schieben den Rost hinein und legen die Ente darauf. Stellen Sie den Bräter zum Auffangen des Fettes unter den Entenbraten und bestreichen Sie den Braten mit dem Honigwasser.
  4. Nach weiteren 30 Minuten ist der Entenbraten wunderbar knusprig und kann serviert werden.
  5. Wenn Sie möchten, können Sie noch eine Soße zubereiten. Schöpfen Sie vorher das meiste von dem abgetropften Fett aus dem Bräter ab, damit die Soße nicht zu fettig wird, und verfeinern Sie den Bratensatz nach Geschmack.
Bild 6
Bild 6

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Holundermarmelade selber machen
Inga Behr
Essen

Holundermarmelade selber machen

Möchten Sie gerne einen fruchtig-frischen Brotaufstrich selber machen? Versüßen lässt sich Ihr Brot zum Beispiel mit Holundermarmelade.

Knoblauch einlegen - so geht´s
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Essen

Knoblauch einlegen - so geht's

Eingelegter Knoblauch ist eine willkommene Beigabe auf einem Buffet und auch als Beilage zu vielen Braten- und Grillgerichten geeignet. Benutzen Sie natives, kalt gepresstes Olivenöl dafür.

Original Elsässer Flammkuchen - Rezept
Alexandra Forster
Essen

Original Elsässer Flammkuchen - Rezept

Flammkuchen ist die wohl bekannteste Spezialität aus dem Elsass. Bei großer Hitze wird der dünne Teig des Flammkuchens knusprig gebacken. Ein deftiger Belag aus Zwiebeln, Speck …

Sauerbraten einlegen - ein Rezept
Daniela Kitzhofer
Essen

Sauerbraten einlegen - ein Rezept

Sie bekommen Besuch und möchten einen ganz besonderen Braten zubereiten? Sie könnten doch mal einen Sauerbraten selbst einlegen! Das ist ganz einfach.

Lutscher selber machen - Anleitung
Elke M. Erichsen
Essen

Lutscher selber machen - Anleitung

Natürlich können Sie Unmengen verschiedener und grellbunter Lutscher im Laden kaufen, das geht schnell und ist oftmals nicht einmal teuer. Wenn Sie aber sicher sein wollen, …

Anleitung - Seelachsfilet braten
Christine Bärsche
Essen

Anleitung - Seelachsfilet braten

Seinen Namen verdanken Seelachs und Alaska-Seelachs der Nahrungsmittelindustrie, die den „Köhler“ und den „Pollack“, beide aus der Familie der Dorsche, mit dem von Genießern …

Karamell selber machen
Inga Behr
Essen

Karamell selber machen

Knusper, knusper knäuschen... wie wär's mit einem Karamellhäuschen? Wenn es nicht gleich ein ganzes Haus sein muss - den Karamell können Sie auch selber machen.

Ähnliche Artikel

So werden Gänsekeulen knusprig
Daniela Kitzhofer
Essen

So werden Gänsekeulen knusprig

An Feiertagen gehört der Gänsebraten einfach dazu. Doch wie bekommt man Gänsekeulen richtig knusprig? Dies ist im Großen und Ganzen eigentlich gar nicht schwer.

Zartes gebratenes Flugentenfleisch durch Garen bei 100 °C.
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Essen

Eine Flugente braten - so wird's richtig lecker

Flugente auf dreierlei Gemüse gebraten, das hört sich nach viel Arbeit an. Dieses deftige Schmorgericht macht jedoch kaum Mühe und gart bei sanften 100 °C im Backofen. Dabei …

Zubereitung einer Ente im Backofen
Alin Becker
Essen

Zubereitung einer Ente im Backofen

Die Zubereitung einer Ente ist ganz einfach, wenn Sie diese im Backofen braten möchten. Im Backofen wird die Ente schön knusprig.

Entenschenkel lecker zubereiten - ein Rezept
Bianca Koring
Essen

Entenschenkel lecker zubereiten - ein Rezept

Haben Sie Hunger auf krosse Entenschenkel? Diese werden besonders kross, wenn Sie sie mit einer süß-scharfen Marinade marinieren und dann nach dem Anbraten im Backofen garen.

Schon gesehen?

Eine Gans braten - Schritt für Schritt erklärt
Lena Lehmann
Essen

Eine Gans braten - Schritt für Schritt erklärt

Eine Gans ist ein Klassiker der festlichen Winterküche. Ob zu St. Martin oder zu Weihnachten: Das fette jedoch sehr schmackhafte Federvieh ist vor allem mit Knödeln und Rotkohl …

Kalte Platten selber machen - Anleitung
Irene Bott
Essen

Kalte Platten selber machen - Anleitung

Kalte Platten kommen wieder in Mode! Sie bestehen aus unterschiedlichen Speisen, die hübsch auf großen Tabletts oder großen Tellern angerichtet und serviert werden. Sie möchten …

Das könnte sie auch interessieren

Kürbiskerne rösten - so geht das
Marie Reis
Essen

Kürbiskerne rösten - so geht das

Im Herbst steht bei vielen Familien häufig eine leckere Kürbissuppe auf dem Tisch, aber die Kerne verschwinden im Müll. Allerdings kann man auch aus ihnen einen leckeren Snack …

Hokkaido-Kerne - so werden sie eine Leckerei
Manuela Bauer
Essen

Hokkaido-Kerne - so werden sie eine Leckerei

Wenn Sie einen Hokkaidokürbis für ein leckeres Kürbisrezept verarbeitet haben, dann bleiben die Kerne des Hokkaido übrig. Die Kürbiskerne des Hokkaido sind viel zu schade, um …

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr
Essen

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Anleitung - Maiskolben grillen
Inga Behr
Essen

Anleitung - Maiskolben grillen

Die Grillsaison wurde eingeläutet und Sie möchten gerne Maiskolben grillen? Das geht ganz einfach. Besonders gut schmecken die Maiskolben mit selbstgemachter Kräuterbutter.

Unreife Tomaten lagern - so machen Sie es richtig
Alexandra Riebow
Essen

Unreife Tomaten lagern - so machen Sie es richtig

Wer eigene Tomaten im Garten züchtet, hat zum Herbst oft noch einige Früchte übrig. Anstatt die grünen Tomaten bei kalten Temperaturen verfaulen zu lassen, können Sie sie auch …

Kresse ist lecker und gesund!
Hanno Magin
Essen

Kresse ziehen - so gelingt es Ihnen

Kresse aus Samen zu ziehen, ist ganz einfach! Innerhalb weniger Tage können Sie frisches Grün zur Ergänzung Ihres Speiseplans ernten.