Alle Kategorien
Suche

En und y in Französisch - Stellung

Jede Sprache hat ihre Eigenheiten. Das bemerken Sie auch in der französischen Sprache. Sie schlagen sich vielleicht jetzt gerade mit der Stellung von „en“ und „y“ herum und fragen sich zum wiederholten Male, was Sie eigentlich geritten hat, ausgerechnet diese Sprache zu lernen. Dabei kann sie sehr einfach sein.

Frankreich besitzt nicht nur den Eiffelturm, sondern auch eine relativ schwere Grammatik.
Frankreich besitzt nicht nur den Eiffelturm, sondern auch eine relativ schwere Grammatik.

„Y“ steht auch vor dem Verb

Natürlich sind Fremdsprachen nicht einfach. Genau, wie im Deutschen ist es meistens die Grammatik, die das Lernen verkompliziert. Vielleicht lernen Sie gerade Französisch und wissen nicht, wie Sie mit der Stellung von „y“ und „en“ umgehen sollen. Dabei brauchen Sie diese Pronomen.

  • Das Pronomen „y“ steht immer vor dem Verb, das konjugiert wurde. Bei einer Verneinung werden das Pronomen und das Verb von dieser umschlossen (Non, vous n’y allez pas.).
  • Auch bei Verben mit einem Infinitiv steht das Pronomen vor dem Infinitiv. (Nous allons y aller tout de suite.). Bei Sätzen im Plusquamperfekt oder im Passé Composé steht es vor dem Hilfsverb, das konjugiert wurde.

Stellung von „en“

  • Bei dem Adverbialpronomen „en“ sieht es ähnlich aus. Auch dieses Pronomen steht entweder immer vor dem konjugierten Hilfsverb, vor dem Infinitiv oder dem Verb. Bei der Verneinung hingegen, wird es wie „y“ von dieser umklammert. (Beispiel: Non, ils n’en ont jamais parlé.). Das Pronomen steht vor dem Hilfsverb „avoir“, das hier konjugiert wurde.
  • Dasselbe gilt auch für das Hilfsverb „être“. Auch hier steht das Pronomen vor dem Hilsverb. Eine eventuelle Verneinung umklammert auch hier Hilsverb und Pronomen.
  • Die Stellung der Pronomen ist relativ einfach. Schwieriger ist die richtige Verwendung der Pronomen. Daran scheitern viele Anfänger, die die französische Sprache lernen. Prinzipiell gilt in der französischen Grammatik: Die Pronomen „en“ und „y“ stehen immer vor dem Hilfsverb, dem Infinitiv oder dem Verb. Die Verneinungen umschließen in der französischen Sprache in der Regel Verb, Hilfsverb und Pronomen.
Teilen: