Alle Kategorien
Suche

Empfohlener Tagesbedarf bei Kindern - so sieht ein Kalorienplan aus

Viele Kinder sind deutlich zu dick. Sie nehmen über den Tag verteilt zu viele Kalorien auf. Doch wie hoch ist ein empfohlener Tagesbedarf an Kalorien bei Kindern? Dies variiert natürlich je nach Alter und Aktivität der Kinder.

Kalorienbedarf bei Kindern nach Alter berechnen
Kalorienbedarf bei Kindern nach Alter berechnen

Was Sie benötigen:

  • Gesunde Nahrungsmittel, wie Obst und Gemüse

Kinder sind häufig sehr viel aktiver als Erwachsene und benötigen im Verhältnis zum Erwachsenen deutlich mehr Energie. Sie laufen, springen, toben oder sitzen aber auch nur vorm Fernseher. Umso unterschiedlicher ist der Kalorienbedarf bei Kindern. Es kommt nicht selten vor, dass ein achtjähriger Junge im Durchschnitt ca. 2000 Kalorien verbraucht. Das ist fast genauso viel wie der Kalorienbedarf einer erwachsenen Frau. Wie aber soll ein empfohlener Tagesbedarf an Kalorien nach Alter der Kinder aussehen?

Empfohlener Richtwert des Kalorienbedarfs am Tag für Kinder

  • Beachten Sie, dass zum Beginn der Pubertät, sowie ab dem neunten und bis zum elften Lebensjahr die Kinder einem größeren Wachstumsschub unterliegen und in dieser Zeit ordentlich Futter und Energie verbrauchen. Auch wird beim Energieverbrauch bei einem empfohlenen Tagesbedarf zwischen den Geschlechtern unterschieden.
  • Zartere, kleinere Kinder mit wenig körperlicher Aktivität benötigen weniger Kalorien am Tag als hyperaktive Zappler und sportliche Kinder.
  • Bedenken Sie auch, dass der Bewegungsspielraum sich in den letzten Jahren ebenfalls enorm verändert hat. Im Zeitalter von PC, Nintendo und Fernseher wird auch deutlich weniger Energie verbraucht. So sitzen sehr kleine Kinder vielfach schon mehrere Stunden vor dem Fernseher, damit die Erwachsenen nicht gestört werden, was natürlich den Energieverbrauch nicht wirklich fördert. 
  • Und auch die Ernährung lässt zu wünschen übrig. So wird heute mehr den Süßigkeitenherstellern geglaubt, die den Eltern sagen, dass sie mit Gummibärchen Vitamine geben als den Befürwortern gesunder Nahrung. Eine Milchschnitte ist und bleibt nun mal ungesünder als Apfel und Birne. 
  • Aber es ist eben bequemer, einfach nur eine Milchschnitte in den Kindergarten mitzugeben, als einen Apfel zu waschen und einzupacken. Leider ist das Angebot an kalorienreichem Fast Food so groß, dass die Kinder durch den übermäßigen Genuss der vielen Snacks und vermeintlich gesunden Süßigkeiten immer dicker werden. Wie ein empfohlener Tagesbedarf an Energie für Ihr Kind aussehen sollte, können Sie im nächsten Abschnitt nachlesen.

So sollte der Tagesbedarf bei Kindern aussehen

  • Ein empfohlener Tagesbedarf ist zwischen Jungen und Mädchen und nach Alter und Aktivität unterschiedlich. So benötigen Jungen zwischen 1 und 4 Jahren 1100 kcal (Kilokalorien) - Mädchen lediglich 1000 kcal. Jungen zwischen 4 und 7 Jahren 1500 kcal und Mädchen 1400 kcal. Jungen zwischen 7 und 10 Jahren 1900 kcal und Mädchen 1700 kcal. Jungen von 10 bis 13 Jahren benötigen schon 2300 kcal und Mädchen 2000 kcal.
  • Jugendliche von 13 bis 15 Jahren als junge Männer benötigen bereits 2700 kcal und Mädchen lediglich 2200 kcal. Ab 15 bis 19 Jahren ist für Jungen ein Kalorienbedarf von 3100 kcal und für Mädchen 2500 kcal vorgesehen. Beachten Sie bitte, dass dies ein Richtwert nach D-A-CH-Referenzwerten für die Nährstoffzufuhr, 1. Auflage, 3. Nachdruck 2008 (Umschau Verlag) ist.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.