Alle Kategorien
Suche

Email-Reparaturset richtig verwenden

Kratzer oder Abplatzungen in Email können Sie selber reparieren. Dafür gibt es praktische Email-Reparatursets, die leicht anzuwenden sind.

Reparieren Sie Schäden sofort.
Reparieren Sie Schäden sofort. © siepmannH / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Email-Reparaturset
  • Ev. Waschbenzin
  • Pappe
  • Kleiner Pinsel

Wichtig beim Kauf von Email-Reparaturmitteln

  • Die meisten Email-Reparatursets sind nur für weißes Email geeignet, wenn Sie farbiges Email reparieren wollen, müssen Sie manchmal noch zusätzliche Farben verwenden. In Baumärkten sind oft nur die Sets für weißes Email im Angebot. Fragen Sie im Sanitärfachhandel, denn es gibt diese Sets in den üblichen Sanitärfarben.
  • Die Reparatursets sollten für eine Reparatur im Sanitärbereich geeignet sein. Achten Sie genau darauf, was auf der Packung steht, denn in der Badewanne muss die Stelle, wo das Email abgeplatzt ist, durch das Reparaturset versiegelt werden, sonst rostet die Wanne.
  • Spezielle Sets für Backöfen oder andere Öfen gibt es nicht. Hier müssen Sie auf Ofenlack zurückgreifen, der eine entsprechende Hitzebeständigkeit hat. Zum Verspachteln wären sogenannte Kaltmetalle der Hitze gewachsen. Die Reparatursets für Email halten in der Regel die Hitze nicht aus.

So beseitigen Sie die Emailschäden mit dem Reparaturset

  1. Die Reparatursets enthalten in der Regel alles, was Sie zur Reparatur benötigen. Wenn Sie es besonders gründlich machen wollen, entfetten Sie vorher noch mit Waschbenzin.
  2. Achten Sie darauf, dass die Schadstelle trocken ist. Im Zweifel föhnen Sie mit einem Haarföhn darüber.
  3. Reinigen Sie die beschädigte Stelle mit dem groben Schmirgel, der im Email-Reparaturset enthalten ist.
  4. Mischen Sie die Spachtelmasse mit dem Härter an und spachteln Sie sofort die Reparaturstelle zu.
  5. Lassen Sie die Spachtelmasse 30 Minuten aushärten und schleifen Sie diese eben.
  6. Lackieren Sie mit dem Lackspray über die Stelle drüber. Das geht am besten, wenn Sie eine Schablone aus Pappe schneiden, um nur die Schadstelle zu besprühen. Bei kleinen Stellen sprühen Sie die Farbe in den Deckel und tupfen mit einem kleinen Pinsel oder einem Wattestäbchen die Farbe auf.
Teilen: