Alle Kategorien
Suche

Elsässer Flammkuchen - Teig ohne Hefe zubereiten

Sie haben plötzlich Appetit auf Elsässer Flammkuchen, aber keine Zeit und Geduld, den dafür notwendigen Hefeteig zuzubereiten? Dann backen Sie den Flammkuchen doch einfach ohne Hefe. Mit einem simplen Rezept ist der Teig schnell hergestellt und Sie brauchen ihn nur noch mit Zwiebeln und Schinken deftig belegen.

Elsässer Flammkuchen gelingt auch ohne Hefe.
Elsässer Flammkuchen gelingt auch ohne Hefe.

Was Sie benötigen:

  • 200 g Mehl
  • 125 ml Wasser
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 3 - 4 Zwiebeln
  • 200 g Creme fraiche oder Schmand
  • 200 g geräucherter Schinken

Elsässer Flammkuchen für Ungeduldige

Den Teig für einen Elsässer Flammkuchen können Sie problemlos ohne Hefe und lange Wartezeit zubereiten.

  1. Hierzu geben Sie zunächst das Mehl in eine große Schüssel. Anschließend fügen Sie das lauwarme Wasser, das Olivenöl und das Salz hinzu.
  2. Kneten Sie die Zutaten nun zu einem glatten Teig. Wenn er zu feucht oder zu trocken ist, fügen Sie einfach etwas Mehl oder Wasser hinzu. Die richtige Konsistenz hat der Teig, wenn Sie ihn mühelos vom Rand der Schüssel lösen können.
  3. Da der Teig für den Flammkuchen nicht gehen muss, verarbeiten Sie ihn sofort weiter und rollen ihn dünn auf einem mit Mehl bestäubten Backblech aus.

Den Teig mit Zwiebeln und Schinken belegen

Stellen Sie das Backblech mit dem Teig beiseite und bereiten Sie nun die anderen Zutaten für den Elsässer Flammkuchen vor.

  1. Zunächst häuten Sie die Zwiebeln und schneiden sie in schmale Ringe.
  2. Nun fehlt nur noch der Schinken beziehungsweise der Speck. Diesen können Sie entweder in Streifen oder in Würfel schneiden - Würfel sind sicherlich praktischer zum Belegen des Flammkuchens.
  3. Beachten Sie: Während Sie die Zwiebeln und den Schinken schneiden, heizen Sie bereits den Backofen auf höchster Stufe vor, das sind etwa 250 Grad Celsius.
  4. Nehmen Sie das Backblech mit dem Teig zur Hand und verteilen Sie mit einem Löffel die Creme fraiche beziehungsweise den Schmand gleichmäßig darauf. Lassen Sie an den Rändern mindestens einen halben Zentimeter frei, damit die Creme fraiche nicht unter den Teig läuft.
  5. Anschließend belegen Sie den Flammkuchen mit den Zwiebeln und dem Schinken und backen diesen ungefähr 10 bis 15 Minuten im Backofen.

Genießen Sie den Elsässer Flammkuchen frisch aus dem Ofen mit einem Glas Weißwein. Guten Appetit!

Teilen: