Alle Kategorien
Suche

Elfenbein reinigen - so werden die vergilbten Flecken wieder aufgehellt

Elfenbein wird hauptsächlich aus den Stoßzähnen von Elefanten gewonnen, zum Teil aber auch aus den Zähnen von Nilpferden, Wildschweinen, Walrössern, Pottwalen und Narwalen. Es besteht aus einem Gemisch von mineralischen und organischen Stoffen und hat unterschiedliche Färbungen und Eigenschaften. Beliebt sind Schnitzereien für Schmuck und Figuren, aber Elfenbein wird auch für Kämme und im Musikinstrumentenbau, wie zum Beispiel in der Tastatur von Klavieren, verwendet.

Elfenbein findet sich an verschiedenen Orten.
Elfenbein findet sich an verschiedenen Orten.

Was Sie benötigen:

  • Kernseife
  • Wasser
  • Milch
  • Kalziumoxid
  • Wasserstoffsuperoxid
  • weiche Bürste
  • Lappen

Elfenbein reinigen zu Hause

  • Elfenbein hat die Eigenschaft, sich mit der Zeit gelblich zu verfärben. Das ist ein natürlicher Prozess und es kann zum Teil schwierig sein, die Stücke aus Elfenbein zu reinigen, sodass die Vergilbung verschwindet. Es gibt jedoch einige Methoden, die Sie selber zu Hause anwenden können, um Ihr Elfenbein zu reinigen.
  • Die einfachste Methode ist es, lauwarmes Wasser mit Kernseife anzuwenden.
  • Lösen Sie ein kleines Stück Kernseife in einer Schüssel mit lauwarmem Wasser auf und weichen Sie die Elfenbein-Teile für fünf Minuten ein. Verwenden Sie dann eine weiche Bürste, um Verschmutzungen zu lösen. Zum Schluss wird das Teil mit einem weichen Lappen blank poliert.
  • Ein anderer erfolgreicher Weg ist das Reinigen von Elfenbein mit Milch. Erwärmen Sie hierfür die Milch und lassen Sie das Elfenbein für etwa eine Stunde in der Milch weichen. Besonders bei geschnitzten Stücken sollten Sie eine weiche Bürste verwenden, um Schmutz gründlich zu entfernen.
  • Für stärkere Verschmutzungen empfiehlt es sich, eine Flüssigkeit aus Seifenwasser und Schlemmkreide zu bereiten. Hierin werden die Teile zum Elfenbeinreinigen für mehrere Stunden eingeweicht. Wie auch bei den vorhergehenden Reinigungsmöglichkeiten ist auch hier nach der Einweichzeit mit einer weichen Bürste zu reinigen und zum Schluss mit einem weichen Tuch nachzupolieren.

Chemische Mittel zum Elfenbein reinigen

  • Wenn die Verschmutzung beziehungsweise Vergilbung Ihrer Elfenbeinstücke mit den schonenderen Methoden, wie oben angeführt, nicht zu beseitigen ist, stehen Ihnen auch einige chemische Mittel zur Verfügung.
  • Bei den folgenden Methoden zum Elfenbein reinigen ist Vorsicht angebracht, da die Chemikalien ätzend sind. Benutzen Sie in jedem Falle Gummihandschuhe, wenn Sie sich für eine dieser Reinigungsprozeduren entscheiden.
  • Vermischen Sie Kalziumoxid im Verhältnis von 2:1 mit Wasser und legen Sie die Elfenbein-Stücke für 24 Stunden in diese Flüssigkeit. Anschließend gut mit Wasser abspülen und mit einem weichen Tuch polieren. Zum Bleichen von stark vergilbten Stücken können Sie Wasserstoffsuperoxid benutzen. Legen Sie Ihre Elfenbein-Objekte etwa 30 Minuten in eine dreiprozentige Lösung. Danach wird jedes Stück unter fließendem Wasser abgespült und trocken gerieben.

Professionelles Elfenbein Reinigen

  • Im Fachhandel wird ein spezielles Poliermittel angeboten, das laut den produktspezifischen Instruktionen zum Reinigen von Elfenbein gebraucht werden kann.
  • Außerdem können Sie Ihre Elfenbein-Objekte auch bei einem Edelsteinschleifer oder Juwelier aufpolieren lassen.
Teilen: