Alle Kategorien
Suche

Elektromassage-Gerät - das sollten Sie beachten

Ein Gerät für die heimische Elektromassage ist bereits für wenig Geld zu haben. Und dann? Man packt es zu Hause aus und beginnt mit den entspannenden Massagen. Aber, was müssen Sie dabei eigentlich beachten, damit es wirklich eine entspannende Massage wird? Das erfahren Sie hier.

Massagepads von Elektromassage-Geräten.
Massagepads von Elektromassage-Geräten. © Jens Goetzke / Pixelio

Die richtige Wahl für ein Elektromassage-Gerät beachten

Wie bei allen Dingen im Leben kommt es auf die richtige Wahl des Massage-Gerätes an. Folgendes sollten Sie beachten:

  • Die mit Strom betriebenen Elektromassage-Geräte können Sie in zwei Gruppen aufteilen. Da gibt es zum einen die Geräte, die durch einfache Bewegungen verschiedener Teile eine Massagewirkung erzielen. Auf der anderen Seite gibt es auch Elektromassage-Geräte, die durch einen sanften Stromfluss die Muskeln stimulieren.
  • Beide Massagearten haben ihre eigenen Vor- und auch Nachteile. 
  • Bei den mechanisch arbeitenden Geräten ist der größte Vorteil, dass sie kinderleicht anzuwenden sind und kaum etwas zu beachten ist. Dafür sind sie auf der anderen Seite gut hörbar. Die Lautstärke dieser Geräte variiert - je nach Hersteller - stark, daher sollten Sie sich das Gerät vor dem Kauf unbedingt vorführen lassen, damit sich auch wirklich eine entspannende Wirkung zu Hause einstellen kann.
  • Die Elektromassagegeräte, die durch Stromfluss arbeiten, sind etwas komplexer in der Anwendung. Zusätzlich gibt es hier auch viele Sicherheitsregeln zu beachten. Die Wichtigsten finden Sie im nächsten Abschnitt.

Beachten Sie Folgendes bei Verwendung von Elektromassage-Geräten 

  • Bringen Sie die Pads generell nicht an Ihrem Körper an, wenn dieser noch feucht ist. Da Wasser Strom leitet, werden Sie damit nicht die gewünschte Wirkung erzielen. Auch dürfen die Pads sich nicht berühren.
  • Wenn Sie gesundheitliche Probleme haben, sollten Sie Ihren Arzt vor der Anwendung befragen. Vor allem bei Hautkrankheiten, Allergien oder Problemen mit dem Blutdruck sollte vorher ein Arzt befragt werden.
  • Wenn Sie unter Herzproblemen leiden, Fieber haben oder schwanger sind, sollten Sie Elektromassage-Geräte generell nicht verwenden. 

Wenn Sie generell sorgsam mit den Geräten umgehen und die Betriebsanleitung beachten, können Sie mit diesen Massagegeräten für den Heimgebrauch sehr viel Freude haben.

Teilen: