Alle Kategorien
Suche

Elektrolytlösung aus echtem Elektrolyt - eine Erklärung

Eine Elektrolytlösung aus echtem Elektrolyt ist eine besondere Variante. Denn es gibt auch unechte Elektrolyte, die sich chemisch unterscheiden.

Eine Elektrolytlösung aus echtem Elektrolyt enthält z.B. Kochsalz.
Eine Elektrolytlösung aus echtem Elektrolyt enthält z.B. Kochsalz. © Urs_Flükiger / Pixelio

Eine Elektrolytlösung kann aus einem echten oder einem unechten Elektrolyt hergestellt werden. Ein echter oder ein unechter Elektrolyt haben aber chemisch völlig unterschiedliche Eigenschaften.

Das ist eine Elektrolytlösung

Ein Elektrolyt an sich ist jede chemische Verbindung, die in bewegliche Ionen dissoziiert. Elektrolyte haben aber nur eine elektrische Leitfähigkeit zweiter Klasse, die geringer ist als zum Beispiel die von Elektroden.

  • Eine Elektrolytlösung ist also eine Flüssigkeit, in der sich solche Elektrolyte befinden.
  • Sie kann aus starken Elektrolyten bestehen, die sich wie in Kochsalz ganz in Ionen aufspalten, oder auch aus schwachen Elektrolyten, die nur teilweise in einer Lösung wie Essigsäure dissoziieren.

Die typische Elektrolytlösung enthält echte Elektrolyte wie Salze, zum Beispiel Natriumchlorid. Am bekanntesten ist die Isotone-Kochsalzlösung, Elektrolytlösungen können aber auch hyperton oder hypoton sein.

Die Eigenschaften beim echten Elektrolyt

Ein potentieller Elektrolyt benötigt zuerst das jeweilige Lösungsmittel zum Beispiel in Form der Elektrolytlösung, um sich in Ionen zu spalten. Die Ionen entstehen so erst durch die Reaktion mit dem Lösungsmittel. Das ist oft bei Basen oder Säuren der Fall.

  • Ein echter Elektrolyt dagegen kann auf verschiedene Weise in die Elektrolyse gebracht werden.
  • Er braucht also keinen zuzüglichen Stoff und kann auf unterschiedliche Weise der Elektrolytlösung zugeführt werden. Er lässt sich zum Beispiel schmelzen.
  • Im festen Zustand besteht der echte Elektrolyt nur aus Ionenkristallen in einem Ionengitter. Ein Beispiel dafür sind Salze, die geschmolzen oder gelöst echte Elektrolyte bilden.
Teilen: