Alle Kategorien
Suche

Elektrokabel - die Farben der wichtigssten Leitungen im Auto

Elektrokabel - die Farben der wichtigssten Leitungen im Auto1:34
Video von Benjamin Elting1:34

Die Autoelektrik ist ein komplexes System aus Verbrauchern, Sicherungen, Schaltern, Relais und Kabeln. Damit die Elektrokabel richtig angeschlossen werden können, haben sie verschiedene Farben. Die wichtigsten Leitungen erkennen Sie so ganz leicht.

Jedes Auto hat einen Hauptkabelbaum und viele Nebenkabelbäume für die ganzen Zusatzsysteme. Da sind jede Menge Elektrokabel anzuschließen. Damit das überhaupt möglich ist und dann auch noch funktioniert, haben die verschiedenen Leitungen bestimmte Farben. So wissen Elektriker und auch Sie als Laie, welches Kabel an welchen Anschluss gehört.

Die Einteilung der Elektrokabel und Ihre Farben

  • In allen Fahrzeugen, die nach 1945 gebaut wurden, werden nach DIN 72551 genormte Kabelbäume verwendet. Herstellerbedingt gibt es natürlich kleine Unterschiede, aber die wichtigsten Farben sollten so auch in Ihrem Fahrzeug vorkommen.
  • Die Elektrokabel werden in acht Grundfarben eingeteilt, die den Hauptanteil dieser Leitungen ausmachen. Zur weiteren Unterscheidung gibt es dann zusätzliche Kennfarben. Das ist z. B. notwendig für die Unterscheidung von links und rechts. Die Kennfarben sind meist in Längsrichtung eingearbeitet, manchmal auch als Ring.
  • Die Kabel werden zusätzlich in ihrer Dicke unterschieden. Das ist abhängig von ihrer Funktion und der Art des durchfließenden Stromes (Strom versorgend oder Steuerstrom).

Die wichtigsten Farben in Ihrem Auto

  • Die wichtigsten einfarbigen Kabel sind rot für dauernd Strom führende Kabel, schwarz für Strom führend bei eingeschalteter Zündung und braun als Massekabel an allen Verbrauchern.
  • Weitere einfarbige Leitungen führen weiß zum Fernlicht und gelb zum Abblendlicht.
  • Eine weitere wichtige Grundfarbe ist grau. Das sind die Leitungen für Standlicht, Schluss- und Seitenleuchten. Die haben aber alle eine zusätzliche Kennfarbe und so ist das Kabel für diese Lichter auf der rechten Seite grau-rot und für links grau-schwarz.
  • Die Farben zu den Fahrtrichtungsanzeigern sind links schwarz-weiß und rechts schwarz-grün. Zum Bremslicht führt ein schwarz-rotes Kabel.
  • Weitere wichtige Farben sind schwarz-lila für den Scheibenwischer, schwarz-blau für die Nebelschlussleuchte und verschiedene Kombinationen von hellblau mit anderen Farben. Hellblau-schwarz ist z. B. die Tankanzeige und hellblau-grün der Öldruckschalter.

Natürlich gibt es noch viele Anbausätze, wie Nebelschweinwerfer, die Zündung oder das Dieselkraftstoffsystem usw. Alle haben speziellen Farben - dabei ist noch eines sehr wichtig: Nicht nur die Elektrokabel haben verschiedene Farben, sondern die Anschlüsse haben auch verschiedene Zahlen. Beispielsweise gehören rote Kabel an die 30 und schwarze an die 15. Wenn Sie also an der Elektrik etwas machen wollen, sollten Sie einen entsprechenden Schaltplan vorliegen haben. Darin erkennen Sie leicht, welches Kabel an welchen Anschluss gehört.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos