Alle Kategorien
Suche

Elektrisches Cello kaufen - das sollten Sie dabei beachten

Ein elektrisches Cello sieht cool und elegant zugleich aus, es ist leicht und platzsparend, aber wie genau unterscheidet sich ein E-Cello von einem akustischen? Was sollten Sie beim Kauf beachten und was ist besonders für Anfänger wichtig?

Auch auf einem E-Cello lassen sich beeindruckende Konzerte spielen.
Auch auf einem E-Cello lassen sich beeindruckende Konzerte spielen.

Was unterscheidet ein elektrisches Cello von einem akustischen?

  • Das Cello ist ein sehr edles Instrument mit einem warmen, sanften Klang, seine E-Variante sieht sowohl elegant als auch cool und modern aus. Bevor Sie sich aber entscheiden, ein elektrisches Cello zu kaufen, sollten Sie sich klar machen, dass E- und A-Cello nahezu zwei verschiedene Instrumente darstellen.
  • Die elektrische Variante des großen Streichinstruments muss mit Kopfhörern oder an einen Verstärker angeschlossen gespielt werden. Der Klang von E-Celli ist dadurch selbstverständlich auch vollkommen anders. Besonders Fortgeschrittene werden den Unterschied deutlich merken und viele vermissen auch den bauchigen Klang eines echten Holzinstruments.
  • Auch das Spielgefühl ist vollkommen anders: Je nach Ausführung ist der Bogen meistens vom Griff anders und leichter, auch der Korpus unterscheidet sich: ein elektrisches Cello besitzt keinen eigentlichen Korpus, meist besteht es aus einem Griffbrett und einem Rahmen, der allerdings lediglich der Optik dient. Zum Aufstützen gibt es Stützer; das gesamte Gewicht des Instruments fehlt und die Konstruktion ist wesentlich wackeliger.
  • Überlegen Sie gut, ob Sie sich für ein elektrisches Cello entscheiden wollen; besonders Liebhaber sind häufig von der E-Version enttäuscht. Allerdings eignet es sich gut für solche, die mit elektronischer Musik experimentieren wollen oder auch Instrumente-Bastler, die dem Streichinstrument unkonventionelle Töne entlocken möchten.

Wie Sie ein elektrisches Cello für Anfänger wählen können

  • Wollen Sie mit dem Cellospielen beginnen, sollten Sie grundsätzlich lieber mit einem akustischen Instrument lernen. Ist Ihr Wunsch jedoch, ausschließlich im elektrischen Bereich zu spielen, können Sie natürlich direkt mit einem E-Instrument beginnen.
  • Bedenken Sie, dass Sie einen speziellen Musiklehrer finden müssen, der sich bereit erklärt, Sie direkt auf einem E-Streichinstrument zu unterrichten.
  • Elektrische Celli beginnen in brauchbaren Ausführungen bereits im 300 €-Bereich und sind damit eine günstigere Investition als ihre akustischen Pendants. Seien Sie trotzdem sorgfältig und nicht zu schnell in Ihrer Wahl: wie auch beim Kauf eines Holzinstruments kommt es auf die Details an. Welche Materialien sind verarbeitet? Was ist im Lieferumfang enthalten? Taugen z. B. die Kopfhörer etwas? Sind die Saiten stabil?
  • Bedenken Sie auch, dass zusätzliche Investitionen wie z. B. für einen Verstärker anfallen.
  • Haben Sie bereits einen Cello-Lehrer, bitten Sie diesen, mit Ihnen ein Einsteiger-Instrument auszuwählen, das keine zu große Investition darstellt, aber trotzdem für die Anfangszeit zu gebrauchen ist.
Teilen: