Alle Kategorien
Suche

Eistorte selber machen - Rezept

Eistorte selber machen - Rezept2:50
Video von Laura Klemke2:50

Für eine Eistorte werden verschiedene Sorten Speiseeis mit Hilfe von Biskuit- oder Baiserboden in die Form einer Torte gebracht. Wer seine Eistorte noch dazu mit Tortenguss überzieht und wie eine Torte verziert, erntet spätestens beim Anschneiden überraschte Blicke.

Zutaten:

  • 2 L Speiseeis, 2 Sorten
  • 1 Tortenbiskuit, Schokolade
  • 6 EL gehobelte Mandeln
  • 6 EL Likör
  • 200 g Schokoladenglasur
  1. Sie können Ihre Eistorte klassisch in Kuppelform machen oder eine flache, runde Springform verwenden. Für eine Eistorte in Kuppelform benötigen Sie eine abgerundete Schale, die etwa 2, 5 Liter fasst. Fetten Sie zunächst Ihre Form für die Eistorte leicht aus. Schneiden Sie einen gekauften oder selbst gebackenen, runden Tortenbiskuit mit Hilfe eines langen Fadens in zwei dünne Scheiben.
  2. Beträufeln Sie eine Hälfte des Biskuitbodens mit 3 EL Likör Ihrer Wahl. Besonders geeignet sind fruchtige Likörs, wie Cassislikör oder Kirschlikör. Auch Amaretto oder Nusslikör passen je nach Eissorte gut.
  3. Legen Sie die mit Likör leicht angefeuchtete Hälfte des Biskuitbodens in die Mitte der Form. Sollte Sie dabei zu Bruch gehen, ist dies nicht weiter schlimm. Durch den abschließenden Tortenguss werden Bruchstellen gut kaschiert.
  4. Lassen Sie etwa einen Liter Vanilleeis leicht antauen. Rösten Sie in der Zwischenzeit in einer Pfanne ohne Öl 5 EL gehobelte Mandeln. Füllen Sie das weiche, aber nicht geschmolzene Eis mit einem Spatel in die Form auf den Biskuitboden. Verteilen Sie auf dem Eis die leicht angebräunten, abgekühlten Mandeln.
  5. Geben Sie nun die Form mit dem Eis für etwa 30 Minuten in das Gefrierfach, damit das Eis wieder fest wird. Lassen Sie gleichzeitig einen Liter Eis einer anderen Sorte, beispielsweise Schokolade, auftauen.
  6. Holen Sie die Form aus dem Gefrierfach und verteilen Sie auf den Mandeln die zweite Schicht Eis. Streichen Sie die Oberfläche schön glatt und legen Sie den zweiten Biskuitboden darauf, den Sie mit den restlichen 3 EL Likör beträufeln.
  7. Frieren Sie die Torte nochmals für etwa 30 Minuten ein und erwärmen Sie in der Zwischenzeit den Tortenguss im Wasserbad nach Anleitung. Stürzen Sie die Eistorte aus der Form auf eine Tortenplatte. Bei Schwierigkeiten halten Sie die Form kurz unter heißes Wasser. Überziehen Sie Ihre Eistorte mit dem Tortenguss, verzieren Sie sie mit 1 EL gehobelten Mandeln und servieren Sie sie zügig.
  8. Statt Schokobiskuit können Sie auch etwa 5 große Baiser kaufen, zerbröseln und die Schichten Ihrer Eistorte damit abtrennen.
  9. Ihrer Phantasie sind bei der Auswahl und Zusammenstellung der Eissorten sowie bei der Verzierung der Eistorte natürlich keine Grenzen gesetzt. 

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos