Alle Kategorien
Suche

Eisbecher selber machen

Eisbecher selber machen2:38
Video von Samuel Klemke2:38

Alljährliche Konsumstatistiken belegen es überdeutlich: Die Deutschen sind heiß auf Eis. Während der Sommermonate hat Eiscreme verschiedenster Sorten in unseren Landen Hochkonjunktur. Für die meisten ist ein Eisbecher immer eine Sünde wert – auch außerhalb der Eissaison. Wer von den kalten, zart schmelzenden Kugeln nie genug bekommen kann, sollte einmal versuchen, die cremig-süße Leckerei im Becher selber zu machen. Mit den entsprechenden Eissorten, Früchten und Dessertsoßen können Sie Ihren favorisierten Eisbecher ruck-zuck in Eigenregie zusammenstellen. Der geschmackliche Erfolg wird Ihnen sicher sein – auch ohne italienische „Gelato-Lizenz“.

Was Sie benötigen:

  • siehe jeweiliges Rezept
Bild 0

Amarena-Eisbecher

Das benötigen Sie: Vanille- u. Schokoladeneis, eventuell Schwarzwälder-Kirsch-Eis, Amarena-Kirschen (aus dem Glas), eventuell Amarena-Dessertsoße, Sahne, Raspelschokolade.

  1. Geben Sie je 1-2 Kugeln Vanille- und Schokoladeneis sowie – je nach Verfügbarkeit – 1-2 Kugeln Schwarzwälder-Kirsch-Eis in eine Dessertschale.
  2. Sprühen Sie Sahne auf. Drapieren Sie die Amarena-Kirschen auf der Sahne und am Rand des Eisbechers.
  3. Gießen Sie nach Belieben ein wenig Amarena-Dessertsoße darüber und garnieren Sie Ihren Eisbecher mit Raspelschokolade.

Eisbecher mit Früchten

Das benötigen Sie: Vanille- u. Fruchteis (z.B. Erdbeer, Himbeer, Zitrone, Maracuja usw.), Erdbeer-, Kiwistücke, eventuell Brombeeren und Physalis, Bananenscheiben, Johannisbeer-Rispen (oder alternativ eine Dose Fruchtsalat), Orangenscheiben zur Deko, fruchtige Dessertsoße, Sahne.

  1. Geben Sie 1-2 Kugeln Vanilleeis sowie 3 Kugeln gemischtes Fruchteis in ein Dessertglas.
  2. Garnieren Sie die Eiskugeln rundherum mit dem frischen Obst bzw. abgetropften Fruchtsalat und hängen Sie die Orangenscheiben am Rand des Eisbechers ein.
  3. Sprühen Sie eine Sahnehaube auf und gießen Sie ein wenig Dessertsoße darüber.
Bild 3

Amaretto-Eisbecher

Das benötigen Sie: Hasel- oder Walnusseis, Vanilleeis, eventuell Karamell- oder Florentiner-Eis, ganze oder geraspelte Haselnüsse, Amarettini, Krokantstreusel, Sahne, Amaretto-Likör oder Schokoladensoße.

  1. Geben Sie 2 Kugeln Nusseis, 1 Kugel Vanilleeis und – je nach Verfügbarkeit – 1-2 Kugeln Karamell- oder Florentinereis in ein Dessertglas.
  2. Sprühen Sie ein paar Sahnehäubchen auf und garnieren Sie Ihr Eis nach Belieben mit Haselnüssen, Krokantstreuseln und ein wenig Amaretto-Likör oder Schokoladensoße.
  3. Zum Schluss dekorieren Sie Ihren Eisbecher noch mit einigen Amarettini.

Eisbecher "Tropical Fruit"

Das benötigen Sie: Kokoseis, Fruchteis (z.B. Pfirsich, Melone, Mango etc.), frische Früchte (Mango-, Papaya-, Ananas-, Kiwistücke, Sternfruchtscheiben etc.) oder gefrorene tropische Fruchtmischung, Sahne, Grenadine-Sirup oder Mangosoße, nach Belieben blauen Curaçao-Likör, Kokosraspeln, Waffelröllchen.

  1. Geben Sie 2 Kugeln Kokoseis und 2-3 Kugeln von den oben erwähnten Fruchteissorten in ein Dessertglas.
  2. Legen Sie die frischen bzw. aufgetauten Früchte rund um die Eiskugeln und sprühen Sie Sahnehäubchen auf.
  3. Garnieren Sie den Eisbecher mit Grenadine oder Mangosoße sowie Curaçao (nach Belieben), streuen Sie die Kokosraspeln darüber und stecken Sie 2 Waffelröllchen hinein.

Banana Split-Eisbecher

Das benötigen Sie: 1 große Banane, Vanille- und Schokoladeneis, eventuell Bananeneis, Schokoladensoße, Sahne, Schokoplättchen, nach Belieben Maraschino-Kirschen und Eierlikör, 2 Eiswaffeln.

  1. Schälen Sie die Banane und schneiden Sie sie längs auf. Die Bananen-Hälften in eine flache Dessertschale oder auf einen länglichen Teller legen.
  2. Nun setzen Sie 3-4 Kugeln von Vanille-, Schokoladen- und eventuell Bananeneis darauf und gießen vorsichtig die Schokoladensoße darüber.
  3. Sprühen Sie ein paar Sahnehäubchen auf und platzieren Sie auf jedem Häubchen – sofern verfügbar – 1 Maraschino-Kirsche.
  4. Garnieren Sie den Eisbecher zum Schluss mit Schokoplättchen, etwas Eierlikör (nach Belieben) und stecken Sie die Eiswaffeln hinein.
Bild 9

Zebra-Becher

Das benötigen Sie: Vanille- u.Schokoladeneis, Stracciatella- oder Cookies-Eis, Schokoladen- und Vanillesoße, Sahne, weiße Raspelschokolade und dunkle Schokoladenplättchen, Waffelröllchen schwarz-weiß.

  1. Setzen Sie je 1 Kugel Vanille- und Schokoladeneis sowie 2 Kugeln Stracciatella- oder Cookies-Eis in eine Dessertschale.
  2. Gießen Sie auf einer Seite die Schokoladensoße und auf der anderen Seite die Vanillesoße darüber.
  3. Sprühen Sie ein wenig Sahne darauf und streuen Sie zum Schluss die weiße Raspelschokolade auf die Schokoladensoße sowie die Schokoladenplättchen auf die Vanillesoße.
  4. Stecken Sie vor dem Verzehr 3 Waffelröllchen in Ihren Eisbecher.

Waldfrucht-Eisbecher

Das benötigen Sie: Erdbeer- oder Himbeereis, Cassis- oder Waldfruchteis, Vanilleeis, Erdbeer- oder Waldfruchtsoße, frische oder gefrorene Himbeeren, Erdbeeren, Heidelbeeren oder Brombeeren, Sahne, Eiswaffeln.

  1. Geben Sie in ein Dessertglas 1-2 Kugeln Vanilleeis und 1 Kugeln Erdbeer- bzw. Himbeereis sowie 1-2 Kugeln Cassis- oder Waldfruchteis.
  2. Legen Sie die frischen oder aufgetauten Früchte rund um die Eiskugeln.
  3. Sprühen Sie eine Sahnehaube obenauf und übergießen Sie sie vorsichtig mit der Dessertsoße. Stecken Sie zum Schluss 2 Eiswaffeln in Ihren Eisbecher.

Pfirsich-Melba-Eisbecher

Das benötigen Sie: Vanilleeis- und Pfirsicheis, abgetropfte Pfirsichhälften aus der Dose, Himbeersoße, frische oder gefrorene Himbeeren, Sahne, weiße Raspelschokolade.

  1. Geben Sie je 2 Kugeln Vanille- und Pfirsicheis in eine flachere Dessertschale.
  2. Legen Sie rund um das Eis die Pfirsichhälften und sprühen Sie ein paar Sahnetupfer auf. Gießen Sie nun vorsichtig die Himbeersoße darüber.
  3. Garnieren Sie Ihren Eisbecher mit frischen oder aufgetauten Himbeeren und bestreuen Sie ihn mit der Raspelschokolade.
Bild 15
Bild 15

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos