Alle Kategorien
Suche

Einzelkämpferlehrgang bei der Bundeswehr - so bereiten Sie sich vor

Wenn Sie als Soldat der Bundeswehr einen Einzelkämpferlehrgang absolvieren möchten, werden Sie natürlich die Grundvoraussetzungen dafür mitbringen müssen, um überhaupt zugelassen zu werden.

Ein Einzelkämpferlehrgang setzt allgemeine Waffenkenntnisse voraus.
Ein Einzelkämpferlehrgang setzt allgemeine Waffenkenntnisse voraus. © Templermeister / Pixelio

Vorbereitungen zum Einzelkämpferlehrgang, die in Ihrer Hand liegen

Wenn Sie einen der raren Plätze für diesen begehrten Lehrgang Ihr Eigen nennen dürfen, liegt es nun an Ihnen, diesen auch zu bestehen, damit Sie im Anschluss Ihre Karriereplanung weiterverfolgen können.

  • Obwohl für die meisten Beförderungen ein bestandener Einzelkämpferlehrgang keine Grundvoraussetzung ist, stellt ein Einzelkämpferabzeichen doch ein eindrucksvolles Aufstiegsargument dar. Das kann wiederum dabei helfen, eine für den nächsten Dienstgrad benötigte Planstelle eher für sich in Anspruch nehmen zu dürfen.
  • Es ist vergleichbar mit einem sportlichen Wettkampf, auf den Sie sich minutiös vorbereiten: Damit Sie alle an Ihre Person gestellten Ansprüche in körperlicher aber auch mentaler Hinsicht erfüllen können, müssen Sie zum Beginn des Einzelkämpferlehrgangs so weit vorbereitet sein, dass Sie Ihre Fähigkeiten jederzeit abrufen können, wann immer Sie diese benötigen. Sie müssen also in jeder Beziehung in Höchstform sein.

Die einzelnen Anforderungen durch Training meistern

  • Sie werden in etwa eine Ahnung haben, was auf Sie im Einzelnen zukommen wird. Schließlich wird solch ein Einzelkämpferlehrgang in regelmäßigen Abständen immer wieder abgehalten und sorgt innerhalb der Kasernen für ein interessantes Gesprächsthema. 
  • Worauf Sie am meisten zu achten haben, ist Ihre Kondition. Ob beim Geländelauf oder beim Schwimmen, Sie werden bei vielen Übungen Ihre Grenzen überschreiten müssen. Um den Einzelkämpferlehrgang erfolgreich abzuschließen, gehört einiges mehr dazu, als nur sportlich auf der Höhe zu sein.
  • Vernachlässigen Sie bei all Ihren anstrengenden Vorbereitungen für den von Ihnen angestrebten Einzelkämpferlehrgang auf keinen Fall Ihr Nahkampftraining. Auch hier im Soll zu bleiben, kann entscheidenden Einfluss bei der Bewertung Ihrer Leistungen haben.
  • Mental in Bestform zu sein, wird Ihnen in vielen Belangen von unermesslichem Nutzen sein, ob bei Orientierungsmärschen oder bei der Nahrungssuche.
Teilen: