Alle Kategorien
Suche

Einstellungstest zur Veranstaltungskauffrau - so können Sie sich vorbereiten

Ein Einstellungstest für den Beruf Veranstaltungskauffrau steht bevor und Sie wissen nicht, wie Sie sich vorbereiten können? Kein Problem, denn hier erfahren Sie, wie es geht.

Einstellungstest - schwierig für Veranstaltungskauffrauen
Einstellungstest - schwierig für Veranstaltungskauffrauen © Benjamin Thorn / Pixelio

Informationen zum Beruf Veranstaltungskauffrau

  • Der Beruf Veranstaltungskauffrau gehört zu den Modeberufen und bezieht sich im Allgemeinen auf den Veranstaltungsmarkt. Hierbei liegen die Schwerpunkte besonders auf Marketing, Kommunikation und Vertrieb. Besonders zu diesen drei Hauptthemen gibt es sogenannte Einstellungstests.
  • Diesen Beruf gibt es seit dem Jahre 2001 und ist seitdem auch ein anerkannter Ausbildungsberuf der IHK im dualen Schulsystem. Dieser Beruf ist völlig neu und keine Abwandlung oder Erweiterung eines bereits bestehenden Berufes, wie es bei manchen Berufen der Fall ist. 
  • Aufgrund der hohen Anforderungen an den Beruf der Veranstaltungskauffrau wird meist das Abitur vorausgesetzt. Ebenfalls ist ein Einstellungstest bzw. ein Eignungstest fast unumgänglich. Die Anzahl der Frauen und Umschüler in dem Beruf der Veranstaltungskauffrau ist sehr hoch.
  • Veranstaltungskauffrauen können nach Bestehen des Einstellungstests und dem darauf folgenden Start in den neuen Job vielfältig eingesetzt werden. Wichtig ist es, dass ein Wissen über Veranstaltungstechnik, Veranstaltungsorganisation und die Grundsätze der Veranstaltungsdienstleistungen vorhanden ist.

Anleitung zur Vorbereitung auf den Einstellungstest

  1. Um den Einstellungstest für den Beruf Veranstaltungskauffrau erfolgreich zu meistern, ist eine gute Vorbereitung Pflicht. Suchen Sie sich also Fachliteratur und eventuell alte Schulunterlagen heraus. Bauen Sie unbedingt Ihr Wissen zum Thema Wirtschaft und Ökonomie aus. Dies sind beliebte Themenfelder beim Einstellungstest für den Beruf Veranstaltungskauffrau, die durchaus schwierig sein können.
  2. Lernen Sie daraufhin auch noch viel zum Thema Marketing. Hierbei sind Marketingstrategien ganz hoch im Kurs und natürlich das Thema Verkauf.
  3. Im Anschluss daran sollten Sie Ihr Allgemeinwissen noch etwas auffrischen. Fragen zu diesem Thema sind in jedem Einstellungstest vertreten. Als Veranstaltungskauffrau sollte man eine gute Allgemeinbildung besitzen.

Gehen Sie also gut vorbereitet zum Einstellungstest für den Beruf Veranstaltungskauffrau. Der Test dauert etwa 30-40 Minuten und wird meist auf Bögen zum Ankreuzen durchgeführt.

Teilen: