Alle Kategorien
Suche

Einstellungstest beim Optiker - so bereiten Sie sich richtig vor

Wer sich bewirbt, muss oft zuerst die Hürde des Einstellungstests erfolgreich nehmen. Sie können sich ganz gezielt darauf vorbereiten. Ein Optiker muss unbedingt die Grundlagen der Physik beherrschen und eine gute Allgemeinbildung vorweisen.

Bereiten Sie sich auf den Einstellungstest zum Optiker vor.
Bereiten Sie sich auf den Einstellungstest zum Optiker vor.

So bereiten Sie sich auf den Einstellungstest beim Optiker vor

  • Wer eine Einladung zum Einstellungstest beim Optiker bekommen hat, ist seiner neuen Anstellung schon einen Schritt näher. Wichtig ist es bei dem Test, dass Sie die Fragen sicher und schnell beantworten können. Dies können Sie durchaus trainieren.
  • Wichtig ist, dass Sie mathematische Grundkenntnisse haben und gut in Physik sind.
  • Sie sollten unbedingt Grundwissen aus dem Bereich der Optik  mitbringen. Dies wird in Schulen in der Mittelstufe unterrichtet.
  • Sie können auf der Webseite Einstellungstesttrainer einen Test für den Beruf des Optikers herunterladen und damit üben. Dies verbessert vor allem Ihr Timing. Beachten Sie, dass viele Tests so konzipiert sind, dass man in der vorgegebenen Zeit gar nicht alle Aufgaben lösen kann. Dies sollte Sie nicht beunruhigen, Sie sollten trotzdem in der Lage sein, die Fragen genau durchzulesen und so viele wie möglich richtig zu beantworten.
  • Grundsätzlich werden immer auch Fragen aus dem Bereich der Allgemeinbildung abgefragt. Sie müssen sich hierauf nicht explizit vorbereiten. Haben Sie vorab Abitur oder Ihre mittlere Reife bestanden, so werden Sie keine Probleme haben die Fragen zu beantworten.

Informieren Sie sich über den Beruf des Optikers

  • Sie können sich im Internet umfassend über den Beruf des Optikers informieren. Schauen Sie sich zum Beispiel die Webseite Berufe-Lexikon an.
  • Die Arbeitsagentur gibt Ihnen auch umfassende Informationen um das Berufsbild, die Zugangsvoraussetzungen und das Gehalt.
  • Haben Sie vor eine Ausbildung zum Optiker zu absolvieren, so sollten Sie vorab ein Praktikum machen. Sie können so erste wichtige, praktische Erfahrungen sammeln und Ihr Berufsziel genauer unter die Lupe nehmen.
Teilen: