Alle Kategorien
Suche

Einstellungstest bei der Bundespolizei - so bereiten Sie sich darauf vor

Die Bundespolizei sucht sich ihren Nachwuchs mithilfe von Einstellungstests aus. Um einen solchen Test zu bestehen, sollten Sie sich vor allem körperlich gut vorbereiten.

Trainieren Sie für den Einstellungstest.
Trainieren Sie für den Einstellungstest.

So bestehen Sie den Einstellungstest bei der Bundespolizei

Bei der Bundespolizei heißt der Einstellungstest Eignungsauswahlverfahren oder kurz EAV. Zu einem solchen Test werden Sie eingeladen, wenn Sie sich beworben haben und die nötigen Voraussetzungen für den Polizeidienst erfüllen.

  • Wenn Sie sich für den mittleren Polizeivollzugsdienst bewerben, dauert der Einstellungstest zwei Tage, bei einer Bewerbung für den höheren Dienst sogar drei. Er findet in Ausbildungseinrichtungen der Polizei statt, wo Sie kostenlos übernachten können. Die Fahrtkosten bekommen Sie ebenfalls erstattet und gegen Bezahlung können Sie dort an der Gemeinschaftsverpflegung teilnehmen.
  • Das EAV besteht aus einer schriftlichen Prüfung, einer ärztlichen Untersuchung, einem Sporttest und einer mündlichen Prüfung. 
  • Bei der schriftlichen Prüfung für den mittleren Polizeidienst geht es um Allgemeinwissen, Konzentration und verbale Intelligenz. Sie schreiben ein Diktat und auch Ihre Englischkenntnisse werden geprüft. Bei der Bewerbung für den höheren Dienst machen Sie einen Intelligenztest und schreiben einen Kurzaufsatz.
  • Die polizeiärztliche Untersuchung ist für beide Gruppen gleich. Dort werden Sie medizinisch untersucht, um festzustellen, ob Sie körperlich für die Arbeit bei der Bundespolizei geeignet sind. Wichtig ist ein gutes Herz-Kreislauf-System, deshalb empfiehlt die Bundespolizei selbst, rechtzeitig mit einem regelmäßigen Ausdauertraining zu beginnen, um diesen Teil des Einstellungstests später bestehen zu können.
  • Der Sporttest ist sehr anstrengend, deshalb sollten Sie unbedingt vorher trainieren. Die Übungen für den Einstellungstest sind festgelegt, deshalb können Sie anhand der Aufstellung genau diese Übungen trainieren und auch gleich feststellen, ob Sie fit genug sind, um den Test zu bestehen. Dabei geht es vor allem um Ausdauer, Schnelligkeit, Muskel- und Sprungkraft.
  • Beim Einstellungstest für den mittleren Dienst bei der Bundespolizei besteht die mündliche Prüfung aus einem Vorstellungsgespräch.
  • Wenn Sie sich für den gehobenen Dienst bei der Bundespolizei bewerben möchten, machen Sie an den ersten beiden Tagen die schriftliche Prüfung, den Sporttest und Sie werden polizeiärztlich untersucht. Nach erfolgreichem Bestehen wird danach Ihre soziale Kompetenz geprüft. Dazu findet unter anderem eine Gruppendiskussion statt, Sie haben einen Kurzvortrag zu halten und ein Interview zu führen. Dieser zweite Teil des Eignungstests findet immer an der Bundespolizeiakademie in Lübeck statt.

Für Fragen zum Einstellungstest können Sie sich an den für Ihren Wohnort zuständigen Einstellungsberater wenden, bei dem Sie auch die nötigen Bewerbungsunterlagen bekommen. Eine Liste der Berater finden Sie auf der Internetseite der Bundespolizei.

Teilen: