Alle Kategorien
Suche

Einleitung für die Praktikumsmappe richtig gestalten - so geht's

Fast in jedem Berufsfeld werden Pflichtpraktika und freiwillige Praktika absolviert, um berufliche Handlungskompetenzen zu erwerben und die individuelle Eignung für ein Fachgebiet zu überprüfen. Nach Beendigung des Praktikums wird eine Praktikumsmappe erstellt, die einen umfassenden Überblick über den Inhalt, den Verlauf und die Ergebnisse eines Praktikums gibt. Die Einleitung für die Praktikumsmappe ist ein wichtiger Gliederungspunkt beim Aufbau eines Praktikumsberichtes. Obwohl sie inhaltlich variabel ist und individuell gestaltet werden kann, sollten Sie einige wichtige Hinweise beachten.

Praktikumsmappen benötigen interessante Einleitungen.
Praktikumsmappen benötigen interessante Einleitungen.

Was Sie benötigen:

  • Sprachkompetenz

Die Einleitung für die Praktikumsmappe sollte in hohem Maße die inhaltliche Gliederung des Praktikumsberichtes beeinflussen. In der Einleitung beginnt der so genannte „rote Faden“, der sich durch die ganze Praktikumsmappe ziehen sollte.

Die Einleitung gestalten

  • In der Einleitung können Sie Ihr Interesse an dem gewählten Praxisfeld formulieren. Erklären Sie, warum Sie diesen Praktikumsbetrieb, diese Abteilung bzw. diese Praktikumsaufgabe ausgewählt haben. Welcher Bezug besteht zwischen Ihrem Praxisfeld und Ihrem persönlichen Interesse?
  • Beschreiben Sie in der Einleitung für die Praktikumsmappe Ihre Erwartungen vor Beginn des Praktikums. Hier ist es ratsam, diese Einleitung wirklich vor Praktikumsantritt zu formulieren, um authentisch zu sein. Lassen Sie mögliche Vorerfahrungen in diesem Praxisfeld in Ihre Darstellung einfließen.
  • Dokumentieren Sie in der Einleitung für Ihre Bewerbungsmappe, wie Sie die geeignete Einrichtung für Ihr Praktikum gefunden haben. Welche Erfahrungen haben Sie auf der Suche nach einem Praktikumsbetrieb, der Ihren Vorstellungen entsprach, gemacht? Wie waren die Bewerbungsmodalitäten? Wie verlief der Bewerbungsprozess?
  • Verdeutlichen Sie die Problematik Ihres beruflichen Themas. Erklären Sie in der Einleitung, welche besonderen Aspekte eines Arbeitsbereiches Sie kennenlernen wollten, die in Zusammenhang mit Ihrem Berufsfeld stehen.
  • In der Einleitung für die Praktikumspappe können Sie aber auch darstellen, welche individuellen Überlegungen den Aufbau Ihrer Praktikumspappe bestimmten. Wie sind Sie vorgegangen? Was erwartet den Leser Ihrer Mappe? Hier können Sie Hinweise geben, um die Verständlichkeit Ihres Berichtes zu erhöhen (z. B. auf die bewusste Verwendung bestimmter Formulierungen verweisen, um etwas zu bewirken).
  • Beachten Sie Ihre Berufsbranche! Kreative Berufe (z. B. Designer, Werbefachleute) erwarten auch Kreativität bei der Gestaltung der Praktikumsmappe. Diese Tatsache sollten Sie auch beim Schreiben Ihrer Einleitung beachten.

Das Vorwort für die Praktikumsmappe formulieren

  • Für die Einleitung der Praktikumspappe gelten allgemein die Regeln der Textsorte Bericht.
  • Der Einleitungsteil sollte sachlich und sprachlich korrekt, also ohne grammatische und orthografische Fehler geschrieben werden. Da ein Praktikumsbericht auch Selbstreflexionen und individuelle Leistungseinschätzungen enthalten kann, müssen Sie besonders darauf achten, dass Sie sachliche  Formulierungen verwenden.
  • Gliedern Sie Ihre Einleitung in inhaltliche Abschnitte und machen Sie diese auch äußerlich im Text sichtbar.

Die Einleitung für die Praktikumsmappe kann zwischen Deckblatt und Inhaltsverzeichnis platziert werden. In bestimmten Fällen ist auch eine Einleitung nach dem Inhaltsverzeichnung optimal.

Teilen: