Alle Kategorien
Suche

Einladungen selbst falten - so geht's

Einladungen selbst falten - so geht's2:09
Video von Bianca Koring2:09

Keine Lust mehr auf langweilige Einladungen? So falten Sie in wenigen, einfachen Schritten Ihre originellen Einladungen selbst - für Geburtstage, Hochzeit oder andere Anlässe!

Was Sie benötigen:

  • Schere
  • Bleistift
  • Geodreieck
  • Zirkel
  • 1 weißen DIN-A-4 Tonpapierbogen
  • 1 weißes Din-A-4 Papier pro 6 Einladungen
  • 1 goldfarbenen Stift
  • Kleber
  • 1 dunkelroten DIN-A-4 Tonpapierbogen für jede Einladung
  • goldene Kordelschnur

Mit der sogenannten "Petal fold"-Technik lassen sich mit wenig Aufwand elegante Einladungen selbst falten.

Die Bastelvorlage erstellen

  1. Nehmen Sie den weißen Tonpapierbogen und zeichnen Sie mithilfe des Geodreiecks und Bleistifts in die Mitte des Papierbogens ein Quadrat mit der Seitenlänge 10 cm.
  2. Nehmen Sie nun den Zirkel und stellen Sie ihn auf einen Radius von 5 cm ein. Setzen Sie ihn in der Mitte einer Linie des Quadrates an und ziehen sie einen Halbkreis außerhalb des Quadrats. Wiederholen Sie den Vorgang an den anderen drei Seiten des Quadrats. 
  3. Schneiden Sie zum Schluss das entstandene blumenartige Muster an den Außenseiten aus. 

Die Einladungen falten

  1. Benutzen Sie die Vorlage, um den Umriss der Karte in der gewünschten Anzahl an Einladungen auf das dunkelrote Tonpapier zu zeichnen. Schneiden Sie die Umrisse anschließend aus.
  2. Falten Sie die vier Halbkreise jeder Karte nach innen, sodass ein Quadrat entsteht. Damit die Faltstellen gerade werden, können Sie das Geodreieck auf die gedachte Linie des Quadrats legen und den Halbkreis darüber hinweg falten.
  3. Falten Sie anschließend die Karte wieder auseinander.
  4. Schneiden Sie nun das weiße Papier zu jeweils 6 Quadraten zurecht mit einer Seitenlänge von 10 cm.
  5. Schreiben Sie Ihren Einladungstext mit dem goldfarbenen Stift in diese Quadrate und kleben Sie jeweils eins in die Mitte jeder Einladung. Die Größe der Quadrate von dem Einladungstext und der Karte sollten sich dabei decken.
  6. Falten Sie dann die 4 Halbkreise jeder Karte in die Mitte der Karte und schlagen Sie die letzte Hälfte des jeweils letzten Halbkreises in den ersten Halbkreis unter.
  7. Schneiden Sie nun für jede Einladung ein ca. 45 cm langes Stück von der goldfarbenen Kordel ab und binden Sie es zu einer schönen Schleife um die Karte.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos