Alle Kategorien
Suche

Eingewachsener Fingernagel - was Sie tun können

Bei einem eingewachsenen Fingernagel kommt es zu einer Reizung und Entzündung der Nagelfalz durch den seitlichen (eingewachsenen) Nagelrand. Neben starken Schmerzen besteht häufig auch eine Funktionseinschränkung des betroffenen Fingers. Im schlimmsten Fall kann es zu einem Übergreifen der Entzündung auf die umgebende Haut oder den Knochen kommen. Was können Sie also gegen einen eingewachsenen Fingernagel tun?

Pflegen Sie Ihre Fingernägel regelmäßig!
Pflegen Sie Ihre Fingernägel regelmäßig!

Was Sie bei einem eingewachsenen Nagel tun können

  • Vermeiden Sie jegliche Manipulation an der betroffenen Stelle des eingewachsenen Fingernagels! Dies führt meist zu einer Verschlechterung der Beschwerden und fördert eine Entzündung.
  • Schneiden Sie Ihre Fingernägel nicht zu kurz und vermeiden Sie eine Verletzung beim Schneiden. Sollte Ihre Fingernägel sehr hart sein, weichen Sie diese vor dem Schneiden in warmem Wasser ein oder umwickeln Sie diese über Nacht mit einem in Öl getränkten Tuch.

Was bei einer Entzündung durch den Fingernagel hilft

  • Sollte Ihr Fingernagel eingewachsen sein, führen Sie mehrmals täglich ein Fingerbad durch. Nehmen Sie dazu Kernseife, Kamille oder Teebaumöl. Geben Sie eines dieser Mittel in lauwarmes Wasser und baden Sie Ihren Finger nicht länger als 5 bis 10 Minuten, um dadurch ein zu starkes Einweichen der Haut zu vermeiden, was wiederum ein Fortschreiten der Entzündung fördern kann.
  • Um ein rasches Heilen einer Nagelbettentzündung zu fördern, heben Sie den eingewachsenen Anteil des Nagels etwas an und schieben einen kleinen Keil (z.B. Kompresse, Wundauflage eines Pflasters) dazwischen. Dadurch ist der Fingernagel etwas angehoben.
  • Sie können dem Nagel auch etwas mehr Platz verschaffen, indem Sie die Wundauflage eines Pflasters unter den betroffenen Nagel schieben und unter leichtem Zug den Nagelwall nach außen ziehen.
  • Bei einer starken Entzündung sowie einem Übergreifen der Nagelbettentzündung auf umgebende Strukturen ist eine operative Entfernung eines Teils des Fingernagels erforderlich.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.