Alle Kategorien
Suche

Eingerissene Mundwinkel wegen Zinkmangel - was tun?

Eingerissene Mundwinkel, auch Mundwinkelrhagaden oder Faulecken genannt, sehen nicht schön aus und sind auch unangenehm. Zinkmangel ist eine Ursache, die dafür in Frage kommt. Was Sie gegen eingerissene Mundwinkel tun können, erfahren Sie hier.

Lippenpflege ist wichtig bei eingerissenen Mundwinkeln.
Lippenpflege ist wichtig bei eingerissenen Mundwinkeln.

Zinkmangel und weitere Ursachen für eingerissene Mundwinkel

  • Mundwinkelrhagaden entstehen häufig in Verbindung mit viralen oder bakteriellen Infektionen oder durch Hefepilze. Ist der Körper geschwächt durch die Infektion, kann es leicht zu eingerissenen Mundwinkeln kommen. Häufig ist dies auch in Verbindung mit der Periode zu sehen. Diabetes mellitus, eine Allergie oder auch Neurodermitis schaffen eine gute Ausgangslage für eingerissene Mundwinkel.
  • Es wird auch immer wieder Zinkmangel als Ursache diskutiert. Ein intaktes Immunsystem braucht auch genügend Zink. Dies ist in Eiern, Getreide und Milch enthalten. Wurde jedoch im Blut ein Zinkmangel festgestellt, so reicht die Nahrung oft nicht mehr aus, diesen zu decken, d. h., man muss Zink über eine Nahrungsergänzung zu sich führen. Ein geeignetes Zinkpräparat hält die Apotheke für Sie bereit.
  • Neben Zinkmangel kann auch der Mangel an Eisen die Ursache sein. Auch dies muss zuerst über das Blut abgeklärt werden. Eisen befindet sich in allen roten Früchten, in rotem Fleisch, in Hülsenfrüchten und Vollkornprodukten.  Trinken Sie zum Essen Orangensaft, dies erleichtert die Aufnahme des Eisens aus der Nahrung. Auch der Kräuterblutsaft aus dem Reformhaus ist zu empfehlen. Dieser enthält das leicht zu verwertende zweiwertige Eisen und dieser Saft wird auch relativ gut vertragen.
  • Ein Riboflavinmangel zählt ebenso zu den Ursachen für eingerissene Mundwinkel. Riboflavin ist das Vitamin B 2. Dies ist in Milchprodukten, Fleisch und Vollkornprodukten enthalten.
  • Ist es zu eingerissenen Mundwinkeln gekommen, so helfen die Schüssler Salze Nr. 3 Ferrum phosphoricum D12 und Nr. 8 Natrium chloratum D6. Von beiden lutschen Sie über den Tag verteilt  5  Stück.  Aus beiden bereiten Sie einen Brei mit etwas Wasser zu und betupfen Sie damit die befallenen Mundwinkel. Wiederholen Sie dies mehrmals am Tag.
  • Um einer Trockenheit der Lippen vorzubeugen, sollten diese ausgiebig gepflegt werden. Achten Sie beim Kauf einer Lippenpflege darauf, dass diese ohne Emulgatoren, Erdöle und Konservierungsmittel ist.
  • Sie können die Mundwinkelrhagaden auch mit einer Ringelblumensalbe behandeln. Diese wirkt antientzündlich und heilt die eingerissene Haut.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.