Alle Kategorien
Suche

Einfaches Waffelrezept zum Selbermachen

Waffeln sind immer beliebt: ob als gelungene Nachspeise, süße Zwischenmahlzeit oder auf einer Geburtstagsfeier. Jeder isst sie gerne. Mit einem einfachen Waffelrezept sind sie außerdem schnell zubereitet.

Waffeln - mit Hilfe eines einfachen Waffelrezepts sind sie schnell selbst gemacht.
Waffeln - mit Hilfe eines einfachen Waffelrezepts sind sie schnell selbst gemacht.

Zutaten:

  • 250 g Mehl
  • 125 g Zucker
  • 250 ml Milch
  • 3 Eier
  • 125 g Margarine oder Butter
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • Küchenwaage
  • Handrührgerät
  • Küchenschüssel
  • Waffeleisen
  • Küchenpinsel
  • etwas Öl(pflanzlich)

Die oben angegebenen Mengen für das Waffelrezept sind ausreichend für vier Personen.

  1. Um Waffeln selber zu machen, wiegen Sie zuerst das Mehl, den Zucker und die Margarine bzw. Butter ab. Bei Margarine (Butter) ist es wichtig, das diese weich ist. Es empfiehlt sich auch, diese Zutat in kleine Stückchen zu schneiden. So lässt sie sich später optimal für die Waffeln verarbeiten. Messen Sie auch die angegebene Menge Milch ab. Stellen Sie außerdem die Eier, den Vanillezucker und das Salz bereit.
  2. Geben Sie nun den abgewogenen Zucker, die Eier und den Vanillezucker in die Rührschüssel. Verrühren Sie nun diese Zutaten mit Ihrem Handrührgerät. Das geht am besten, wenn Sie das Gerät auf die höchste Stufe stellen. Schlagen Sie diese Zutaten solange, bis sie eine schaumige Konsistenz erreicht haben.
  3. Geben Sie nun die Margarine bzw. die Butter zur Zucker-Ei-Masse und rühren Sie ca. zwei Minuten weiter. Nun geben Sie die restlichen Zutaten (Mehl, die Milch und eine Prise Salz) hinzu und verarbeiten Sie diese zu einem glatten Teig.
  4. Heizen Sie das Waffeleisen vor. Genauere Angaben zur richtigen Benutzung des Geräts entnehmen Sie bitte der vom Hersteller mitgelieferten Bedienungsanleitung. Außerdem ist es wichtig, dass Sie das Waffeleisen vor der Zubereitung der Waffeln mit einem Küchenpinsel mit etwas pflanzlichem Öl (zum Beispiel Sonnenblumenöl) einpinseln. So kleben die Waffeln später nicht am Waffeleisen  fest.
  5. Hat das Waffeleisen seine  Betriebstemperatur erreicht, geben Sie zwei Esslöffel des Waffelteiges in das Gerät, schließen Sie den Deckel und backen Sie die Waffeln goldbraun.

Nachdem die Waffeln etwas ausgekühlt sind, können Sie sie nach Belieben mit Puderzucker bestreuen oder sie mit Sahne oder Obst servieren. Außerdem schmecken die Waffeln auch mit Eis oder Marmelade.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Verwandte Artikel