Alle Kategorien
Suche

Einfaches Osteressen selber kochen

Es ist nicht nicht notwendig, an Ostern stundenlang in der Küche zu stehen. Ein einfaches und schmackhaftes Osteressen, mit Vorspeise/Salat, Hauptspeise und Nachtisch kann man schnell selbst kochen. Das Motto Ostern wird gewahrt, denn die Gerichte sind bunt, einfach, ausgewogen, gut vorzubereiten und schnell fertig.

Ein schnelles Osteressen gelingt ganz einfach.
Ein schnelles Osteressen gelingt ganz einfach.

Was Sie benötigen:

  • Rohkost-Gemüse für den Salat, ev. für die Gemüselasagne
  • Salatdressing
  • 12 Scheiben gekochten Schinken
  • 1000 g Hackfleisch, (Rind oder gemischt)
  • 2 rote, 2 gelbe, 2 grüne Paprika
  • Zwiebel
  • Salz, Pfeffer, Curry
  • Tomatenmark
  • 2 altbackenen Brötchen
  • 2 Becher Schmand
  • 3 Becher Sahne
  • 2 Eier
  • Schoko,-Vanillie,-Erdbeereis,
  • Schokosoße, Marmelade, Sahne, Kokosflocken... zum Verzieren des Nachtischs

Ein einfaches, schnelles, buntes Osteressen

Ein einfaches Osteressen ist schnell zubereitet. Es ist gut  vorzubereiten, und während der Garzeit kann sich der/die Gastgeber/in  z.B. um die Tischdekoration oder um die Gäste  kümmern. Die Rezepte sind für 5-6 Personen ausgelegt.

    • Vorspeise/Salat: "Buntes Ei". Gurken, Tomaten, Paprika, Karotten, Rucola, Radicchio, Radieschen, Stangensellerie, viel Gemüse je nach Geschmack. Das Gemüse gut waschen, eventuell schälen und möglichst gleichmäßig schneiden.  Die Gemüsesorten häufchenweise in eine große ovale Auflaufform sortieren. Dieses bunte "Ei" kann sehr schön  mit hart gekochten geschnittenen Ostereiern ausdekoriert werden. Werden mindestens 2 verschiedene Salatsoßen separat dazu gereicht, kann sich jeder nach seinen Wünschen und seinem Geschmack seinen Salatteller selbst zusammenstellen.
    • Hauptspeise: "Bunte Schinkenröllchen". 1-2 altbackene Brötchen in Milch einweichen.  Hackfleisch mit klein gehackter Zwiebel,  Ei, Salz, Pfeffer, Tomatenmark, Curry und den eingeweichten, ausgedrückten Brötchen   vermischen. Die Masse gleichmäßig auf die Schinkenscheiben verteilen, glatt streichen und aufrollen. Die Hackfleischmasse kann natürlich auf jede beliebige Art gewürzt und abgeschmeckt werden. Z. B. mediterran, mit Schafskäse und Oliven, statt Paprika.   Die Röllchen in eine gefettete Form eng zusammenlegen. Paprika und Zwiebeln in ganz kleine Würfel schneiden, mit Schmand, Sahne, Salz, Pfeffer, etwas Tomatenmark und Curry nach Geschmack vermischen und über die Schinkenröllchen geben. Die Schinkenröllchen etwa 1 Stunde bei 200 °C im Ofen backen. Als Beilage schmecken Kartoffeln und Reis sehr gut, auch Weißbrot ist zu empfehlen.
    • Sollten Vegetarier unter den Ostergästen sein, werden diese selbstverständlich auch berücksichtigt. "Bunte Gemüselasagne" ist auch mit wenig Aufwand schnell zubereitet, und kann zusammen mit den Schinkenröllchen im Ofen gebacken werden. Rezept: Gemüse nach Wahl klein schneiden. In einem Topf Zwiebeln und Knoblauch andünsten, eine kleine Dose Tomatenmark dazugeben, kurz mit anrösten und mit Brühe ablöschen. Es entsteht eine dickflüssige Soße. Das klein geschnittene Gemüse in die Soße geben und mit Salz, Pfeffer, Paprika - je nach Geschmack würzen. Die Masse abwechselnd mit Lasagneplatten in eine Auflaufform schichten. Die Lasagne im Ofen garen. Ev. gegen Ende der Garzeit mit geriebenem Käse bestreuen.
    • Nachtisch: "Buntes Osternest". Aus Schokoladeneis, Vanilleeis und Erdbeereis mit Hilfe von 2 lauwarmen Esslöffeln Eier formen. Dazu streicht man die Eismasse immer wieder von einem Löffel auf den anderen, bis die gewünschte Form entstanden ist. Diese "Eier" können jetzt mit Schokoladensoße, Erdbeermarmelade, Schokostreusel, Kokosflocken, Sahne usw. bunt verziert werden.
    • Nachdem die Gäste mit diesen einfachen, aber hoffentlich wohlschmeckenden Osteressen verwöhnt wurden, wäre vielleicht ein Osterversteckspiel eine gute Idee. "Jeder versteckt seinen Teller im Geschirrspüler".
    Teilen: