Alle Kategorien
Suche

Einfache Zaubertricks mit Karten - Schritt-für-Schritt-Anleitung

Zaubertricks gefallen vor allem Kindern. Für einfache Tricks reichen oft schon Spielkarten und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Für Zaubertricks eignen sich Spielkarten.
Für Zaubertricks eignen sich Spielkarten. © Uta_Herbert / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • 1 Satz Spielkarten

Karten eignen sich für Zaubertricks

Spielkarten hat fast jeder zu Hause. Sie eignen sich jedoch nicht nur für Bridge, Skat oder Poker, sondern auch für Zaubertricks.

  1. Für einen ganz einfachen Kartentrick benötigen Sie lediglich neun Spielkarten. Diese legen Sie mit der Kartenseite nach oben in drei Dreierreihen auf den Tisch.
  2. Bitten Sie nun einen Zuschauer, sich eine Karte auszuwählen, er darf jedoch nicht auf die Karte zeigen, er soll lediglich sagen, ob sie in der linken, in der mittleren oder in der rechten Reihe liegt.
  3. Danach nehmen Sie die drei Karten jener Reihe, in der die ausgewählte Karte liegt nacheinander weg und anschließend die Karten der anderen Reihen. Zuoberst auf Ihrem kleinen Stapel, den Sie in der Hand halten, liegen nun jene drei Karten, unter denen die ausgewählte ist.
  4. Im nächsten Schritt legen Sie die Karten nun wieder in drei Dreierreihen auf den Tisch, aber so, dass die drei Karten, die Sie zuoberst auf Ihrem Stapel haben, horizontal in der obersten Reihe nebeneinander liegen.
  5. Anschließend fragen Sie den Zuschauer, in welcher Reihe diesmal die zuvor von ihm ausgewählte Karte liegt, in der linken, in der mittleren oder in der rechten? Wenn er nun die Reihe sagt, wissen Sie genau, welche Karte er sich ausgewählt hat, denn es kommen ja nur die obersten drei infrage, dann ist es also entweder die linke, die mittlere oder die rechte.
  6. Im letzten Schritt nehmen Sie die ausgewählte Karte als Erstes, danach die anderen. Drehen Sie den Stapel in Ihrer Hand mit der Rückseite nach oben, sodass die unterste Karte die Ausgewählte ist.
  7. Legen Sie nun die Karten umgekehrt in drei Dreierreihen auf den Tisch, achten Sie darauf, wo Sie die unterste Karte hinlegen.
  8. Decken Sie sie dann auf und erklären Sie, dies sei die vom Zuschauer ausgewählte Karte.

Eine weitere einfache Anleitung

Ebenfalls sehr einfach ist dieser Trick, für den Sie einen kompletten Satz Spielkarten benötigen: 

  1. Sie erklären Ihre Lieblingskarte sei, nehmen wir mal an, die Kreuz-Dame. Diese Karte muss zuunterst im Stapel liegen, den Sie mit der Rückseite nach oben in der linken Hand halten. Die Zuschauer sollen natürlich nicht sehen, dass diese Karte zuunterst liegt. Außerdem müssen Sie sie unauffällig ein paar Millimeter nach hinten schieben.
  2. Im nächsten Schritt bitten Sie einen Zuschauer, eine Zahl zu nennen. Wählt er beispielsweise die Fünf, ziehen Sie nacheinander vier Karten von unten aus dem Stapel, als fünfte nehmen Sie dann die etwas zurückgeschobene Kreuz-Dame und legen Sie offen hin.
  3. Damit die Zuschauer sehen, dass Sie nicht mogeln und lauter Kreuz-Damen in der Hand haben, decken Sie auch die anderen vier Karten auf.
  4. Damit niemand dies für einen Zufall hält, legen Sie die Karten wieder in den Stapel und sorgen unauffällig dafür, dass die Kreuz-Dame wieder zuunterst liegt und ein paar Millimeter nach hinten verschoben ist.
  5. Bitten Sie nun einen anderen Zuschauer eine Zahl zu wählen, wählt dieser beispielsweise die Neun, verfahren Sie genauso wie vorhin.
  6. Sie ziehen nacheinander acht Karten von unten aus dem Stapel und als neunte nehmen Sie die etwas nach hinten geschobene Kreuz-Dame und legen Sie offen auf den Tisch.
  7. Anschließend decken Sie wieder die anderen acht Karten auf.

Mit diesen einfachen Zaubertricks können Sie zumindest Ihre jungen Zuschauer verblüffen.

Teilen: