Alle Kategorien
Suche

Einen Traumteppich fürs Puppenhaus selber weben - Anleitung

In ein Puppenhaus gehört natürlich auch ein Traumteppich. Es wäre ja fatal, wenn die Puppen kalte Füße bekämen. Sie können ihn mit einem Schulwebrahmen ganz leicht selber weben.

EIn Webrahmen kann manchmal nützlich sein.
EIn Webrahmen kann manchmal nützlich sein.

Was Sie benötigen:

  • Schulwebrahmen
  • Wolle
  • Schere

Wenn Sie dem traumhaften Puppenhaus einen Traumteppich weben möchten, ist das gar nicht so schwierig. Sie können sogar die Farben und die Struktur selber wählen.

So weben Sie einen kleinen Teppich

  1. Spannen Sie zuerst die Kettfäden in der gewünschten Breite auf den Webrahmen.
  2. Jetzt wickeln Sie die Wolle, mit der Sie weben möchten auf das Schiffchen.
  3. Nun führen Sie noch das Mittelstück in den Rahmen ein und dann können Sie schon loslegen.
  4. Durch die Drehung des Mittelstücks werden die Fäden unterschiedlich angehoben und Sie müssen sich nicht mehr durch die einzelnen Kettfäden flechten.
  5. Ziehen Sie den ersten Webfaden durch die Kettfäden, lassen Sie aber genug Faden heraushängen, damit er Ihnen nicht verschwindet, wenn Sie weiterweben.
  6. Anschließend drehen Sie das Mittelstück und schieben das Schiffchen mit der Wolle zurück.
  7. Ziehen Sie den Faden bei der Wende nicht zu straff, damit Ihr Traumteppich nicht zu einem krummen Albtraum wird.
  8. Mit dem Webkamm schieben Sie alle paar Reihen die Wolle gleichmäßig aber nicht zu fest zusammen.

So wird er zum Traumteppich

Wenn Sie nur einen kleineren Teppich weben, können Sie die Fäden nach dem Abnehmen vom Webrahmen zusammenknoten und als Fransen einkürzen.

  • Schön bunt wird Ihr Teppich natürlich, wenn Sie unterschiedliche Farben benutzen. Allerdings sollte die Wolle immer die gleiche Stärke haben.
  • Verwenden Sie Wolle mit Fransen, dann wird Ihr Teppich schön flauschig.
  • Beachten Sie, dass der Traumteppich gröber wirkt, je stärker die Wolle ist.

Wenn Sie Ihre Arbeit vollendet haben, vernähen Sie überstehende Fäden unsichtbar und anschließend können Sie Ihr Puppenhaus dekorieren. Mit dem Webrahmen können Sie auch Wandbehänge gestalten oder für jedes Zimmer einen anderen Teppich weben.

Teilen: