Alle Kategorien
Suche

Einen Satz Winterreifen richtig lagern - so geht's

Nach dem alljährlichen Wechsel der Winterreifen stellt sich die Frage, wohin mit dem Satz Reifen. Beim richtigen Lagern müssen Sie einige Dinge beachten.

Um Schäden am Reifen zu vermeiden, sollten sie richtig gelagert werden.
Um Schäden am Reifen zu vermeiden, sollten sie richtig gelagert werden.

Was Sie benötigen:

  • Felgenbaum
  • Einlagerungsformular

Beim Lagern der Winterreifen sollten Sie zunächst zwischen Reifen ohne Felgen und solchen mit Felgen, sogenannte Kompletträder, unterscheiden.

Satz Winterreifen mit Felgen

  • Wenn Sie Kompletträder nach dem Reifenwechsel im Frühjahr richtig lagern möchten, dann können Sie diese entweder platzsparend übereinander lagern oder mithilfe eines Felgenbaums stapeln. Ein Felgenbaum ist eine senkrechte Stange, die auf ein stabiles Kreuz montiert wird. Diese Art der Lagerung verhindert, dass die Reifen bei Druckverlust verformt werden. Eine passende Abdeckhülle schützt auch vor Feuchtigkeit.
  • Winterreifen mit Felgen sollten vor dem Wechsel einen leicht erhöhten Luftdruck aufweisen. Sie können vor dem Abmontieren der Reifen zur Tankstelle fahren und den Reifendruck kontrollieren und bei Bedarf erhöhen.

Winterreifen ohne Felgen

  • Ein Satz Winterreifen ohne Felgen sollte, anders als Kompletträder, senkrecht stehend gelagert werden. Achten Sie besonders darauf, dass der Boden auf dem die Reifen stehen, nicht feucht oder mit Öl beschmutzt ist. Die Reifen sollten, wenn möglich, nach zwei Monaten etwas gedreht werden, damit nicht immer die gleiche Stelle belastet wird.
  • Winterreifen sollten, genauso wie Sommerreifen, nicht direkter Sonneneinstrahlung oder Regen ausgesetzt sein. Am besten lagern Sie sie in der Garage oder im Keller.

Einlagern der Reifen im Autohaus nur mit Formular

  • Wenn Sie keine Garage besitzen oder wenig Platz zum Aufbewahren zur Verfügung steht, dann besteht bei einigen Werkstätten und Autohäusern die Möglichkeit, sie einlagern zu lassen.
  • Da es vorkommen kann, dass Ihr Satz Winterreifen nach der Einlagerung beschädigt oder nicht mehr aufzufinden ist, sollten Sie sich im Internet ein Formular zur Einlagerung herunterladen. Der ADAC hat auf seiner Homepage ein entsprechendes Formular zum Download bereitgestellt. Hier können Sie den Zustand der Reifen und Felgen, die Modellbezeichnung und die Reifengröße eintragen.
Teilen: