Alle Kategorien
Suche

Einen Hefeteig über Nacht gehen lassen - darauf müssen Sie achten

Einen Hefeteig über Nacht gehen lassen - darauf müssen Sie achten2:09
Video von Samuel Klemke2:09

Für manche Rezepte ist es nötig, den Hefeteig über Nacht gehen zu lassen. Das ist zwar kein Problem, sollte aber doch gut vorbereitet sein, damit der Teig gut gehen kann.

Was Sie benötigen:

  • Schüssel
  • warmer Raum
  • Handtuch

Wollen Sie ein Brot backen oder einen bestimmten Kuchen, kann es von Nöten sein, dass Sie den Hefeteig über Nacht gehen lassen müssen. Im Grunde ist das ganz einfach, Sie sollten aber ein paar Dinge beachten, damit es dem Hefeteig auch gefällt.

Bild 0

So lassen Sie den Hefeteig über Nacht gehen

  • Geben Sie den Hefeteig in eine große Schüssel. Bedenken Sie, dass er seine Größe über Nacht verdoppeln wird, also muss die Schüssel groß genug sein.
  • Die Schüssel bedecken Sie entweder mit einem Handtuch oder einem großen Schneidebrett. Sie sollte auf jeden Fall ganz abgedeckt sein.
  • Der Raum, in dem der Hefeteig steht, sollte konstant warm sein. Bedenken Sie das, da der Teig sonst zusammenfallen kann. Eine Raumtemperatur von etwa 20 Grad ist aber vollkommen ausreichen, Sie müssen nicht extra heizen.
  • Bestreichen Sie den Hefeteig mit etwas lauwarmem Wasser oder lauwarmer Milch, sonst kann er über Nacht austrocknen.
  • Ob Sie Hefe in Pulverform oder als Würfel benutzen, liegt in Ihrem Ermessen. Wichtig …

Bild 3

Hefeteig ist sensibel

  • Hefeteig mag keine Zugluft. Sie sollten die Schüssel also nicht unbedingt auf einem Fensterbrett stehen lassen oder an einem Ort, an dem er im Zug steht.
  • Geben Sie dem Hefeteig etwas Zucker. Die Hefe braucht Stärke, um gehen zu können. Ist zu wenig Zucker in dem Teig, hat die Hefe keine Stärke mehr und geht nicht gut auf.
  • Wenn Sie den Hefeteig anmischen, sollten die Zutaten Raumtemperatur haben. Sie dürfen weder zu warm noch zu kalt sein. 
  • Damit der Hefeteig gut geht, sollte er zwischen den Ruhephasen immer gut geknetet werden, die Luft die dabei untergemischt wird, braucht der Teig.

Einen Hefeteig über Nacht gehen zu lassen ist nicht schwer, wichtig ist nur, dass der Hefeteig richtig zubereitet wurde.

Bild 5
Bild 5
Bild 5

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos