Alle Kategorien
Suche

Einen Headhunter suchen - so können Sie dabei vorgehen

Was genau macht ein Headhunter, welche Klienten betreut er und wie kann er Ihnen bei Ihren Anliegen weiterhelfen? Fragen, die es zu beantworten gilt, bevor Sie mit dem Suchen nach einem geeigneten Dienstleister beginnen.

Headhunter sind Personalvermittler.
Headhunter sind Personalvermittler.

Headhunter - Definition eines Begriffes

Wie viele andere Wörter wurde auch der Begriff Headhunter aus dem englischen Sprachraum ins Deutsche übernommen. Die Dienstleistungen dieser Berufsgruppe beziehen sich auf eine spezielle Klientel. Hier einige Hinweise zu Bedeutung und Berufsbild:

  • Headhunter bedeutet wörtlich übersetzt Kopfjäger. Auch wenn dieses Wort bei Ihnen unter Umständen Assoziationen zu einem ähnlich klingenden Berufsbild aus Westernfilmen weckt, zielt die Arbeit eines Headhunters jedoch auf einen glücklichen Ausgang für alle Beteiligten. Sein Metier ist die Personalvermittlung und sein Anliegen, Führungskräfte zu neuen Arbeitsplätzen zu verhelfen.
  • Headhunter spezialisieren sich auf bestimmte Berufsgruppen und verfügen daher oft über intensive Kenntnisse des jeweiligen Marktes. Interessant ist für Sie als Kunde, dass sie sowohl im Auftrag von Arbeitgebern als auch von Arbeitnehmern arbeiten.
  • Zu den Arbeitsmethoden von Headhuntern zählt auch das wenig populäre und gezielte Abwerben von Führungskräften.
  • Das Verb zu Headhunter heißt headhunting, die weibliche Form Headhunterin.

So können Sie einen Headhunter suchen

  • Falls Sie die Dienste eines Headhunters in Anspruch nehmen möchten und noch nicht wissen, wie Sie suchen können und welche Leistungen die Vermittlungen überhaupt beinhalten, ist es eine gute Möglichkeit, das Feld zunächst über ein Headhunter-Netzwerk zu sondieren.
  • Netzwerke verbinden - auch und besonders für den Neuling auf einem Gebiet - Information und Suche auf praktische Weise miteinander. So finden Sie zahlreiche Anbieter aus verschiedenen Branchen, die Sie miteinander vergleichen können. Schon Ihr erstes Suchen können Sie anhand unterschiedlichster Kriterien effektiv gestalten.
  • Meistens müssen Sie ein Nutzerkonto anlegen, um die Suchkriterien ausführlich nutzen zu können; da dies jedoch im Allgemeinen nicht mit Verpflichtungen verbunden ist, kann es sinnvoll sein, sich einmalig anzumelden. Lesen Sie jedoch zuvor die Bedingungen genau, um sicher zu sein, dass Sie nichts Kleingedrucktes übersehen haben.
  • Während Sie in den Möglichkeiten der Headhuntersuche stöbern, werden Sie sich Ihrer eigenen Vorstellungen bewusster und können wahrscheinlich Ihr Anliegen weiter konkretisieren. Sich über die eigenen Ziele ganz sicher zu sein, bevor Sie einen Headhunter beauftragen, ist wichtig, um nicht unnötige Zeit- und Finanzressourcen zu verschwenden. Machen Sie sich daher schon beim Suchen Notizen dazu.
  • Schreiben Sie auch auf, was Ihnen an den Angeboten der einzelnen Dienstleister gar nicht behagt, um die weitere Suche durch Ausschlussverfahren noch gezielter zu gestalten. Achten Sie auf solche Gefühle des Unwohlseins, da nur ein zu Ihren Werten passender Headhunter Ihnen helfen kann, eine Stelle zu finden, mit der Sie sich wohlfühlen.
  • Wenn Sie sich entschieden haben, einen bestimmten Dienstleister zu kontaktieren, vereinbaren Sie einen ausführlichen Gesprächstermin. Dieser kann durchaus auch am Telefon stattfinden, sollte jedoch ausreichend Zeit beinhalten, damit Sie alle Ihre wichtigen Fragen anbringen können. Achten Sie genau darauf, ob der andere Ihnen zuhört und auf Ihre Fragen und eventuellen Bedenken eingeht, oder ob Sie im Gegenteil das Gefühl haben, unwillkommen oder lästig zu sein.
Teilen: