Alle Kategorien
Suche

Einen Fünfstern zeichnen - Anleitung

Einen Fünfstern zeichnen - Anleitung 1:52
Video von Bianca Koring1:52

Ob zur Raumgestaltung oder als Bestandteil einer Zeichnung: Sterne können Sie vielfältig als dekorative Elemente verwenden. Lernen Sie, wie Sie einfach einen Fünfstern zeichnen können.

Was Sie benötigen:

  • Bleistift
  • Zirkel
  • Lineal
  • Fineliner
  • Zeichenpapier

Sterne zeichnen - Vorbereitung

  • Zum Zeichnen von Sternen benötigen Sie ein Blatt Papier, einen Bleistift, einen Radiergummi, einen Zirkel, ein Lineal sowie einen Fineliner für die Reinzeichnung.
  • Es gibt unterschiedliche Grundkonstruktionen für die verschiedenen Sternarten. Sehr einfach können Sie beispielsweise den sechseckigen Davidsstern konstruieren. Er besteht, wie Sie sicherlich bereits wissen, aus zwei gleichen Dreiecken, die so übereinandergelegt werden, dass sie sechs Zacken um ein Sechseck herum bilden. Einziger Nachteil: sechs-zackige Sterne wirken nicht immer so sternenartig wie Fünfsterne.

So zeichnen Sie einen einfachen Fünfstern

Die einfachste Methode, einen Fünfstern zu zeichnen, die Sie sich mit ein wenig Übung schnell aneignen können, besteht darin, den Stern mit fünf Strichen, nacheinander und ohne abzusetzen zu zeichnen. Beachten Sie, dass die Zacken eines Fünfsterns spitzer als die des Davidssterns sind.

  1. Beginnen Sie links unten und ziehen Sie eine Gerade schräg nach rechts oben und anschließend eine weitere nach schräg rechts unten, sodass quasi eine nach oben weisende Pfeilspitze entsteht. Nun ziehen Sie eine weitere Gerade, in etwa im 50-Grad-Winkel nach links, sodass die erste Gerade gekreuzt wird.
  2. Die nächste Gerade ziehen Sie waagerecht nach rechts und vervollständigen den Stern, indem Sie Gerade 2 und 3 kreuzen, während Sie eine Gerade von der rechten, äußeren Spitze bis zum Ausgangspunkt ziehen.

So konstruieren Sie einen exakten fünfzackigen Stern

Für die genaue Konstruktion eines Fünfsterns benötigen Sie einen Zirkel und ein Lineal.

  1. Zeichnen Sie zunächst mit dem Zirkel einen Kreis.
  2. Zeichnen Sie eine senkrechte Achse durch den Mittelpunkt des Kreises.
  3. Als Nächstes zeichnen Sie eine Horizontale durch den Mittelpunkt ein. Wählen Sie dazu einen Zirkelradius von etwa 70 bis 80 Prozent der senkrechten Achse. Setzen Sie den Zirkel dann am unteren Schnittpunkt der senkrechten Achse an und zeichnen Sie mit dem Zirkel links und rechts außerhalb des Kreises jeweils einen kleinen Bogen, in etwa auf der Höhe des Kreismittelpunktes. Dieses wiederholen Sie ausgehend vom oberen Schnittpunkt der Senkrechten, sodass sich links und rechts des Kreises jeweils zwei Bögen kreuzen. Diese beiden neu entstandenen Schnittpunkte verbinden Sie mit einem Lineal und zeichnen so ganz einfach eine exakte Horizontale ein.
  4. Stellen Sie beim Zirkel den halben Radius des Kreises ein und zeichnen Sie nun mit dem Zirkel, ausgehend vom linken Schnittpunkt der Horizontalen mit dem Kreis einen Schnittpunkt links oberhalb und einen weiteren links unterhalb auf die Kreislinie. Verbinden Sie beide Schnittpunkte durch eine Gerade miteinander.
  5. Nun sehen Sie die linke Hälfte der Horizontalen halbiert. Benutzen Sie den neuen Schnittpunkt auf der Horizontalen als Mittelpunkt eines neuen Kreises, den Sie mit dem halben Radius des Ausgangskreises einzeichnen.
  6. Als Nächstes folgt ein weiterer Kreis mit dem Zirkel, den Sie vom Schnittpunkt der Mittelachse mit dem ersten Kreis ausgehend einzeichnen, sodass er den kleineren Kreis außen berührt.
  7. Zeichnen Sie nun vom gleichen Mittelpunkt (unten) ausgehend einen weiteren Kreis (mit größerem Radius), der den kleinen Kreis oben links tangiert. Die Schnittpunkte dieses neuen größeren Bogens bzw. Kreises mit der Außenlinie des Ersten markieren die linke und die rechte Spitze des Fünfsterns. Die beiden unteren Ecken des Fünfsterns ergeben sich aus den Schnittpunkten des unteren, tangierenden Kreises mit der Außenlinie des Ursprungskreises und die obere Spitze des Fünfsterns bildet der obere Schnittpunkt der Mittelachse.
  8. Nun müssen Sie lediglich die markierten Spitzen des Fünfsterns mit Lineal und Bleistift verbinden.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos