Alle Kategorien
Suche

Eine Yucca Filamentosa richtig pflegen - so geht's

Die Palmlilie Yucca Filamentosa ist ein sehr schöner immergrüner Halbstrauch, der jedem Garten eine ganz besondere Note verleiht. Sie hat äußerlich Ähnlichkeit mit einem Maiglöckchen, ist aber um ein Vielfaches größer. Der Blütenstand der Yucca Filamentosa mit seinen glockenförmigen, perlweißen Blüten kann, wenn Sie ihn entsprechend pflegen, bis zu drei Meter hoch werden.

Yucca Filamentosa ist immer ein Hingucker.
Yucca Filamentosa ist immer ein Hingucker.

Pflegehinweise für die Yucca Filamentosa

  • Die Yucca Filamentosa gehört zu den schönsten und beliebtesten Palmengewächsen im heimischen Garten. Die langen, schwertförmigen Palmenblätter und die einzigartigen Blüten, die sich von Juli bis in den August zeigen, sind in jedem Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse immer ein besonderer Blickfang. Diese Pflanze kann ein stattliches Alter erreichen, sogar ein Menschenleben kann sie überdauern. Palmlilien werden in Gartencentern und Gärtnereien angeboten.
  • Der Standort sollte windgeschützt und sonnig sein und möglichst so ausgewählt werden, dass die Yucca nicht noch einmal umgepflanzt werden muss. Der Boden sollte durchlässig und kalkhaltig, aber nicht zu nährstoffreich sein. Sie wächst eigentlich in jedem Gartenboden, aber am wohlsten fühlt sie sich in Sand- oder Kiesböden.
  • Gießen sollten Sie die Yucca Filamentosa nur bei extrem heißer und trockener Witterung. Zu viel Wasser ist für die Pflanze eher schädlich. Trockenheit verträgt sie sehr gut, im Gegensatz zu Nässe. Düngen sollten Sie die Pflanze sehr sparsam, Sie können aber auch ganz auf Dünger verzichten. Im Winter übersteht sie Temperaturen von -15°C ohne Probleme. Zum Schutz vor strengeren Frösten können Sie die Pflanzen vorsichtshalber mit Fichtenreisig abdecken.
  • Die Yucca Filamentosa ist nicht nur in Einzel- und Gruppenpflanzung im Garten ein Hingucker, auch als Kübelpflanze auf der Terrasse oder dem Balkon zieht sie alle Blicke auf sich. Im Steingarten wirkt sie neben Edeldistel, Junkerlilie oder Blaustrahlhafer besonders edel. Vermehren lässt sie sich durch Teilung oder durch das Entnehmen unterirdischer Triebspitzen. Welke und abgestorbene Pflanzenteile sollten immer entfernt werden. In seltenen Fällen ist die Yucca Filamentosa anfällig für Schädlinge wie Schildläuse und Thripse.
Teilen: