Alle Kategorien
Suche

Eine Überwachungskamera in den Pkw einbauen - so geht's

Um ein Fahrzeug zu überwachen, bietet sich auch die Videotechnik an. Durch den Einbau einer Überwachungskamera in den Pkw können im Falle eines Aufbruchs des Fahrzeuges oder während der Fahrt wertvolle Beweise aufgezeichnet werden.

Fahrzeuge mit Videokameras überwachen
Fahrzeuge mit Videokameras überwachen © og. / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Überwachungskamera mit Aufzeichnungsmöglichkeit und Einbauzubehör
  • Verlängerungskabel für die Stromversorgung (falls erforderlich)
  • Speicherkarte für die Kamera

Eine Überwachungskamera zur Fahrzeugüberwachung nutzen

Zur Fahrzeugüberwachung Ihres Pkws können Sie dank moderner Videotechnik auch eine Überwachungskamera einsetzen.

  • Die Überwachungskamera wird dabei so in das Fahrzeug eingebaut, dass diese den gesamten Innenraum oder die Straße erfassen kann.
  • Die Aufzeichnung kann beispielsweise durch einen Bewegungsmelder automatisch ausgelöst werden.
  • Die Stromversorgung der Überwachungskamera im Pkw erfolgt über die Autobatterie. Die Aufzeichnung erfolgt in den meisten Fällen auf eine Speicherkarte in der Überwachungskamera.
  • Diese können später am Computer ausgelesen werden, wie Sie es von Ihrer Digitalkamera möglicherweise schon kennen.

So bauen Sie eine Kamera im Pkw ein

  1. Als Erstes suchen Sie sich eine geeignete Stelle aus, wo Sie die Kamera anbringen möchten. Diese ist in erster Linie davon abhängig, ob Sie den Innenraum überwachen möchten oder die Straße. Die korrekte Ausrichtung der Kamera können Sie über den eingebauten Bildschirm überprüfen.
  2. Die Befestigung der Überwachungskamera erfolgt, wie bei den meisten Navigationsgeräten, über einen Saugfuß an der Scheibe Ihres Pkws.
  3. Beachten Sie beim Einbau Ihrer Überwachungskamera, dass Sie gegebenenfalls eine Verlängerungsleitung von Zigarettenanzünder zur Kamera benötigen. Dies kommt darauf an, an welcher Stelle im Fahrzeug Sie die Kamera anbringen. Verbinden Sie nun das Stromkabel mit dem Zigarettenanzünder und mit der Kamera.
  4. Vergessen Sie auch nicht, eine Speicherkarte in Ihre Überwachungskamera einzusetzen, auf welcher die aufgezeichneten Videos abgespeichert werden können.
  5. Stellen Sie nun die Überwachungskamera wie gewünscht ein, sodass diese entweder über einen Bewegungsmelder aktiviert wird oder sofort mit der Aufzeichnung startet, wenn Sie im Begriff sind, loszufahren.
Teilen: